Herrliche Bratapfel-Walnuss-Muffins

//Herrliche Bratapfel-Walnuss-Muffins

Herrliche Bratapfel-Walnuss-Muffins

Bratapfel-Walnuss-Muffins © California Walnut Commission

Bratapfel-Walnuss-Muffins
© California Walnut Commission

Zutaten für 12 Bratapfel-Walnuss-Muffins:
2 kleine Äpfel (à ca. 100 g)
100 g Marzipan-Rohmasse
100 g kalifornische Walnüsse
1 Ei (Größe M)
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Honig
75 g brauner Zucker
220 g Mehl, z. B. Bliesgold Mehl
1 TL + 1 Msp. Zimt
½ TL Kardamom
2 TL Backpulver
200 g Crème fraîche
6 EL Öl
ca. 6 EL Puderzucker
24 Papier-Backförmchen
12 kalifornische Walnusshälften zum Dekorieren

1. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Äpfel und Marzipan fein würfeln. 100 Gramm Walnusskerne grob hacken.

2. Ei, Salz, Vanillezucker, Honig und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig weiß aufschlagen. Mehl, einen Teelöffel Zimt, Kardamom und Backpulver mischen. Crème fraîche und Öl gut unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Mehlmischung zufügen und unterrühren. Gehackte Walnüsse, Marzipan- und Apfelwürfel unterheben.

3. Die zwölf Mulden eines Muffinblechs mit je zwei Papier-Backförmchen auslegen, Teig gleichmäßig darin verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft: 175 Grad, Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.

4. Herausnehmen, auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen und aus dem Blech nehmen. Ungefähr eine Stunde auskühlen lassen. Puderzucker, eine Messerspitze Zimt und zwei Esslöffel Wasser mit einem Teelöffel gut verrühren. Auf jeden Bratapfel-Walnuss-Muffin mittig je einen Teelöffel Zuckerguss geben und eine Walnusshälfte. Anschließend den Guss hart werden lassen

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten + 1 ¼ Stunden Wartezeit

Dieses und weitere leckere Rezepte mit kalifornischen Walnüssen findet ihr unter www.walnuss.de

2018-10-11T13:54:35+00:0019.12.2013|Allgemeines|

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar