Backmischung für Römerbrot

///Backmischung für Römerbrot
  • Backmischung für Römerbrot

Backmischung für Römerbrot

3,80

Enthält 7% reduzierte MwSt.
3,80 / 1000 g
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 10 Werktage

4.5 von 5 basierend auf 2 Kundenbewertungen
(2 Kundenbewertungen)

Zusammen mit den Experten von der Villa Borg im saarländischen Perl-Borg, haben die Bäckermeister von Juchem eine Backmischung entwickelt, wie ein Brot in der Römerzeit geschmeckt haben könnte. Das Brot, das in der Villa Borg in einem alten römischen Ofen vor Ort gebacken wird, kam bei den Besuchern so gut an, dass nicht nur das fertige Brot, sondern auch die Backmischung den Besuchern auch zum Kauf angeboten wird. Und weil man für Nachschub ja nicht immer nach Perl-Borg fahren kann, ist diese Mischung nun auch bei uns im Shop erhältlich.

 

Ob Ihr unser Brot stilgerecht im Liegen auf einem Divan zu euch nehmt, bleibt euch überlassen.

Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Produktbeschreibung

Inhalt: 1000 g

Weizenmehl, Roggenmehl, Leinsaat, Weizenmalzmehl,Dinkelvollkornmehl, Dinkelmehl, Haferfaser, Speisesalz, Gewürze (Kümmel, Koriander, Anis), Weizenschrot, Roggenquellmehl, Sauerteig getrocknet (Weizen), Trockenhefe
Zutaten: 500 g Backmischung für Römerbrot
420 ml lauwarmes Wasser (25 – 30 °C)
7 g Trockenhefe
Die Zutaten mit einem Handrührgerät (Knethaken) 3 – 4 Minuten
zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig abgedeckt in der Rührschüssel 10 Minuten ruhen lassen.
Anschließend zu einem Laib formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.Wieder 30 Minuten ruhen lassen.
Nach Belieben mit einem scharfen Messer einschneiden. Das Blech in den vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene
geben, Backtemperatur 200 °C für ca. 45 – 50 Minuten bei Ober- und
Unterhitze. Alternativ: Brotteig in einer Kastenform (25 cm x 11 cm)
backen.

 

Kann Spuren von Soja, Milchprodukten, Eiprodukten, Lupinen, Schalenfrüchten, Sesam enthalten.

2 Kundenbewertungen für Backmischung für Römerbrot

  1. 4 von 5

    :

    Ich habe zum testen nur 250 Gramm der Mischung 3 Minuten im Thermomix geknetet und anschließend wie auf der Packung beschrieben weiter verfahren. Der Teig muss nicht so lange aufgehen, wie manch andere Sorte, deshalb ist das Brot relativ schnell fertig gebacken. Das Brot ist ein wahrer Genuss obwohl der rohe Teig eher bitter schmeckt.. Die Packung war nach 2 Tagen aufgebraucht. Das Brot bleibt einige Tage saftig und locker. Ich werde diese Mischung noch öfter kaufen.

  2. 5 von 5

    :

    Im Brotbackautomaten kann das Brot super und leicht hergestellt werden. Bleibt auch 2-3 Tage schön locker. Im Brotbackautomaten habe ich je 500g auf Vollkornstufe mit mittlerer Bräunung hergestellt. Sehr empfehlenswert.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen…