Chokky Rocks

Chokky Rock, Bild: U.C.

 

Weil Fasching ist verkleiden wir heute einfach mal die Kekse und zwar als Känguru, denn so werden die köstlichen Chokky Rocks, die ursprünglich aus Australien stammen, auch genannt. Unsere treueste Leserin Ursula Currywurst hat uns ihr köstliches Rezept verraten (BTW, ich frage mich immer, warum diese Frau eine Currywurstbude betreibt, eine Konditorei würde viel besser zu ihr passen ;-)).

Hier nun also das Rezept für die leckersten Kekse südlich von Bad Braeckeln an der Schlupe:

Zutaten:

250 gr. weiche Butter
180 gr. Zucker
1 Tütchen Vanillezucker
2 Eier – 350 gr. Mehl
1 gestr. TL Backpulver ***
5 Tassen Cornflakes (Ich habe Vollkorn-Flakes mit roten Früchten genommen)
100 gr. gehackte Schokolade (Ich habe Schokostreusel genommen) 125 gr. Rosinen

Zubereitung:
Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
Eier einzeln hinzugeben und gut verrühren.
Mehl mit Backpulver mischen und nach und nach zu dem Butter/Zucker/Eier-Gemisch geben. Weiter rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
Cornflakes, Rosinen und Schokoladenstreusel unterheben ( Ich habe dazu den Knethaken benutzt, weil es Schwerstarbeit ist) – Walnussgroße (eher etwas größer) Kugeln formen und im Abstand auf ein Backblech legen. (Ich hatte 16 Stück auf einem Blech) Ober/Unterhitze 180° C, gute 20 Minuten backen.
Ergibt ca. 50 Kekse

Ursula Currywurst

Ursula Currywurst

2017-05-21T00:47:35+00:0014.02.2010|Allgemeines, Cupcakes, Muffins & Co, Eure Rezepte|

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar