Backkurse

/Backkurse
Jan
18
Fr
Airbrush Kurs mit Sebastian Kronseder am Freitag @ Backstudio der Backschwestern
Jan 18 um 10:00 – 15:00

Am 18., 19. oder 20. Januar könnt ihr bei Sebastian folgendes lernen:

  • Theorie: hier erfahrt ihr alles über Pistole,, Farben, Kompressoren uvm.
  • Warm werden mit der Technik mit Grundübungen.
  • Gestaltung eines Cakeboards mit Farbverläufen.
  • Sprayen eines Bildes auf Leinwand mit Schablonentechnik.
  • Sprayen eines Bildes auf einen Dummy (Schablonentechnik, Farbverläufe und freies Sprayen).
  • Reinigen und Zerlegen, sowie Zusammenbauen der Pistole.

Zum Kurs gibt es ein sehr ausführliches 10-seitiges Handout, in dem ihr immer wieder nachschlagen könnt und selbstverständlich könnt ihr am Ende des Kurses eure Werke mit nach Hause nehmen.

Jan
19
Sa
Airbrush Kurs mit Sebastian Kronseder @ Backstudio der Backschwestern
Jan 19 um 10:00 – 15:00

Am 19. oder 20. Januar könnt ihr bei Sebastian folgendes lernen:

  • Theorie: hier erfahrt ihr alles über Pistole,, Farben, Kompressoren uvm.
  • Warm werden mit der Technik mit Grundübungen.
  • Gestaltung eines Cakeboards mit Farbverläufen.
  • Sprayen eines Bildes auf Leinwand mit Schablonentechnik.
  • Sprayen eines Bildes auf einen Dummy (Schablonentechnik, Farbverläufe und freies Sprayen).
  • Reinigen und Zerlegen, sowie Zusammenbauen der Pistole.

Zum Kurs gibt es ein sehr ausführliches 10-seitiges Handout, in dem ihr immer wieder nachschlagen könnt und selbstverständlich könnt ihr am Ende des Kurses eure Werke mit nach Hause nehmen.

Jan
20
So
Airbrush Kurs mit Sebastian Kronseder @ Backstudio der Backschwestern
Jan 20 um 10:00 – 15:00

Am 19. oder 20. Januar könnt ihr bei Sebastian folgendes lernen:

  • Theorie: hier erfahrt ihr alles über Pistole,, Farben, Kompressoren uvm.
  • Warm werden mit der Technik mit Grundübungen.
  • Gestaltung eines Cakeboards mit Farbverläufen.
  • Sprayen eines Bildes auf Leinwand mit Schablonentechnik.
  • Sprayen eines Bildes auf einen Dummy (Schablonentechnik, Farbverläufe und freies Sprayen).
  • Reinigen und Zerlegen, sowie Zusammenbauen der Pistole.

Zum Kurs gibt es ein sehr ausführliches 10-seitiges Handout, in dem ihr immer wieder nachschlagen könnt und selbstverständlich könnt ihr am Ende des Kurses eure Werke mit nach Hause nehmen.

Feb
9
Sa
Wafer Paper Blumen Bouquet mit Gabriela Rüscher @ Backstudio der Backschwestern
Feb 9 um 10:00 – 18:00
Wafer Paper Blumen Bouquet mit Gabriela Rüscher @ Backstudio der Backschwestern

Unser Kurs richtet sich an Einsteiger/innen, spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Im Kurs lernt Ihr:

  • Wie man Esspapier aufbewahrt, schneidet, färbt und biegsam macht.
  • Die Herstellung von Schablonen.
  • Die Nutzung der passenden Werkzeuge.
  • Die Herstellung verschiedene Blüten: Rose, Hortensie und Cosmea.
  • Das Binden eines Bouquets aus den erstellten Blüten.

Mitzubringen sind: gute Laune und eine Transportschachtel, ausgepolstert mit Watte oder Küchenpapier, um Eure Bouquet am Schluss sicher nach Hause zu transportieren. Für alles andere wie Arbeits- und Verbrauchsmaterialen, Kuchen und Schürze sorgen wir. Und natürlich lassen Euch die Backschwestern nicht darben. Es gibt kalte und warme Getränke, einen herzhaften Snack und Kuchen.

Voraussichtliche Kursdauer: 8 Stunden

Mrz
9
Sa
Basiskurs: Rose aus Kaltporzellan @ Backstudio der Backschwestern
Mrz 9 um 9:00 – 17:15
Basiskurs: Rose aus Kaltporzellan @ Backstudio der Backschwestern

Im Kurs lernt Ihr:

  • Wie Ihr Kaltporzellan verarbeitet, färbt und formt.
  • Wie Ihr die Blätter drahtet.
  • Das Bearbeiten der Rose mit Puderfarben.
  • Das Binden der Rose.

Mitzubringen sind: gute Laune und eine Transportschachtel, ausgepolstert mit Watte oder Küchenpapier, um Eure Rose am Schluss sicher nach Hause zu transportieren. Für alles andere wie Arbeits- und Verbrauchsmaterialen, Kuchen und Schürze sorgen wir. Und natürlich lassen Euch die Backschwestern nicht darben. Es gibt kalte und warme Getränke, einen herzhaften Snack und Kuchen.

Bitte helle, möglichst fusselfreie Oberbekleidung tragen!

Voraussichtliche Kursdauer: 7 Stunden

 

Mrz
23
Sa
Figurenkurs mit Nicola Keysselitz: Be happy, Eat chocolate @ Backstudio der Backschwestern
Mrz 23 ganztägig

Ein frecher schelmischer Junge mit vollem Mund. Das Gesicht ist eindeutig der Schwerpunkt dieses Kurses, aber Nicola Keysselitz von Key for Cakes wird Euch viele weitere Tricks zeigen, damit Ihr am Ende des Tages stolz eine ca. 16cm hohe Figur mit nach Hause nehmen könnt.

Der Kurs startet zunächst mit ein bisschen Theorie:

  • Vor und Nachteile verschiedener Zuckermassen beim Modellieren.
  • Erläuterung der Verwendung von versteckten Strukturen.
  • Grundlegender Aufbau und Arbeitsablauf von Modellierarbeiten.

Die Schwerpunkte des praktischen Teils des Kurses:

  • Einfache Tricks für das Erstellen einer stehenden Figur.
  • Korrekte Anwendung von Wafer-Papier.
  • Ausarbeiten des Gesichts mit aufgeblasener Backe und Zähnen.
  • genaue Anleitung zur Erstellung von Händen.
  • Fertigstellung der Figur unter ständiger Aufsicht. Jedem Schüler wird bei Schwierigkeiten während des ganzen Workshops konstruktiv geholfen.

Als Vorlage dient die Showfigur, aber natürlich könnt Ihr zusätzlich Eure eigenen Ideen mit einarbeiten.

Jede Teilnehmerin bekommt ein kleines Handout mit den wichtigsten Bestandteilen und nützlichen Informationen des Kurses mit nach Hause.

Voraussetzung für diesen Kurs sind Basis Erfahrung im Umgang mit Fondant.

Mrz
24
So
Figurenkurs mit Nicola Keysselitz: Masterclass – Gesichter @ Backstudio der Backschwestern
Mrz 24 ganztägig

Voraussetzung für diesen Kurs ist ein Basis-Kurs oder nachweisliche Erfahrung im Umgang mit Modellierarbeiten aus Zuckermasse.

Ein ganz besonderer Kurs mit Nicola Keysselitz für alle die Freude an Gesichtern haben. Das detaillierte Modellieren von Gesichtern erfordert viel Übung. Dazu ist es allerdings unumgänglich, erst einmal mit der Anatomie vertraut zu sein und einige geschickte Handgriffe zu lernen, die es einfach machen, einem Gesicht Charakter und Mimik zu geben. Und genau das werdet Ihr in diesem Kurs lernen.

Nicola Keysselitz erklärt Euch einige theoretische Details, u.a.:

  • Vor- und Nachteile verschiedener Zuckermassen beim detaillierten Modellieren.
  • verschiedene Materialien, die Ihr für eine bessere Stabilität der Figur verwenden könnt.
  • verschiedene Werkzeuge die beim Modellieren sehr nützlich sein können.
  • einige Grundregeln der menschlichen Anatomie mit Schwerpunkt auf Proportionen und Gesichtsanatomie.


Die Schwerpunkte des praktischen Teils des Kurses:

  • Ausarbeiten von 3-4 Gesichtern mit verschiedener Mimik.
  • Ausarbeiten von Augen, Augenlid und grundlegende Tipps für einen lebhaften Blick.
  • Das geschickte Einsetzen von Zähnen in den offenen Mund.
  • Erstellen mindestens einer Frisur

In der Regel arbeiten wir mit der Vorlage der Showfiguren, die hier abgebildet sind. Jeder Kursteilnehmer ist aber frei seine eigenen Fotografien von Personen mitzubringen (am besten mehrere Fotos, von vorne, Seite, mit verschiedener Mimik etc.)

  • Backkurs Stollen Saarland
    Bewertet mit 5.00 von 5

    Stollen-Backkurs

    89,00

    Enthält 19% MwSt.
    Ein richtig guter Stollen birgt so manches Geheimnis. Gemeinsam mit Ober-Backschwester Petra Trenz, Konditormeisterin wollen wir in unserem Stollen Backkurs diese Geheimnisse lüften. Dabei gehen wir natürlich auf eure Wünsche ein: ihr mögt keine Rosinen, kein Zitronat oder dürft keine Nüsse essen? Kein Problem, die Zutaten für EUREN Stollen könnt ihr euch ganz individuell zusammenstellen und das Prachtstück dann am Ende des Kurses mit nach Hause nehmen.

    Mitbringen solltet ihr: gute Laune und einen Transportbehälter, um euren Stollen am Schluss sicher nach Hause zu transportieren. Für alles andere wie Arbeits- und Verbrauchsmaterialien und Schürze sorgen wir. Und natürlich lassen euch die Backschwestern nicht darben. Es gibt kalte und warme Getränke und Kuchen. 

    Habt ihr noch Fragen? Gerne per Mail an hallo@backschwestern.de oder unter 06881 800284.  
  • Basiskurs: Engeltorte

    89,00

    Enthält 19% MwSt.
    Die Welt braucht mehr himmlische Wesen. Und deswegen seid ihr in diesem Kurs genau richtig. Danach könnt ihr wunderschöne Engel modellieren. Im Kurs zeigen wir euch: - das Einfärben von Fondant. - Modellierfondant herstellen, aus dem dann die Engel und die Deko geformt werden. - Grundlagen für das Modellieren von Figuren. - Torten-Dummy und Board mit Fondant eindecken. - Erstellen kleiner Miniaturdeko wie Sterne und Noten für die Torte (auch für Cupcakes geeignet) Jeder kann seine Torte frei gestalten. Unser  Kurs richtet sich an Einsteiger/innen, spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sollte der Kurs ausverkauft sein und ihr möchtet auf die Warteliste, dann schreibt bitte eine Mail an: backen at juchem.de
  • Der Kurs ist ausverkauft, wir können euch aber gerne auf der Warteliste notieren. Schreibt an hallo at backschwestern.de

    Ein frecher schelmischer Junge mit vollem Mund. Das Gesicht ist eindeutig der Schwerpunkt dieses Kurses, aber Nicola Keysselitz von Key for Cakes wird Euch viele weitere Tricks zeigen, damit Ihr am Ende des Tages stolz eine ca. 16cm hohe Figur mit nach Hause nehmen könnt.

    Der Kurs startet zunächst mit ein bisschen Theorie:

    • Vor und Nachteile verschiedener Zuckermassen beim Modellieren.
    • Erläuterung der Verwendung von versteckten Strukturen.
    • Grundlegender Aufbau und Arbeitsablauf von Modellierarbeiten.

    Die Schwerpunkte des praktischen Teils des Kurses:

    • Einfache Tricks für das Erstellen einer stehenden Figur.
    • Korrekte Anwendung von Wafer-Papier.
    • Ausarbeiten des Gesichts mit aufgeblasener Backe und Zähnen.
    • genaue Anleitung zur Erstellung von Händen.
    • Fertigstellung der Figur unter ständiger Aufsicht. Jedem Schüler wird bei Schwierigkeiten während des ganzen Workshops konstruktiv geholfen.
    Als Vorlage dient die Showfigur, aber natürlich könnt Ihr zusätzlich Eure eigenen Ideen mit einarbeiten. Jede Teilnehmerin bekommt ein kleines Handout mit den wichtigsten Bestandteilen und nützlichen Informationen des Kurses mit nach Hause. Voraussetzung für diesen Kurs sind Basis Erfahrung im Umgang mit Fondant. Alle Fotos: Nicola Keysselitz Key for cakes  
  • Airbrush Kurs mit Sebastian Kronseder

    169,00

    Enthält 19% MwSt.
    Lieferzeit: keine Lieferzeit ( z.B.: Download )
    Wart ihr auf der Cake Sensation 2019 in Saarbrücken? Dann ist euch mit Sicherheit ein prominenter "Bäcker" aufgefallen. Der Moderator der Shows und Teilnehmer bei "Das große Backen" : Sebastian Kronseder. Aber er hat nicht nur moderiert sondern auch am Wettbewerb teilgenommen und mit seinem grünen Monster Gold gewonnen. Seine Spezialität ist Airbrush. Und wir konnten ihn gewinnen, zu uns ins Saarland zu kommen und einen tollen Airbrush-Kurs zu geben. Am 19. oder 20. Januar könnt ihr bei Sebastian folgendes lernen:
    • Theorie: hier erfahrt ihr alles über Pistole,, Farben, Kompressoren uvm.
    • Warm werden mit der Technik mit Grundübungen.
    • Gestaltung eines Cakeboards mit Farbverläufen.
    • Sprayen eines Bildes auf Leinwand mit Schablonentechnik.
    • Sprayen eines Bildes auf einen Dummy (Schablonentechnik, Farbverläufe und freies Sprayen).
    • Reinigen und Zerlegen, sowie Zusammenbauen der Pistole.
    Zum Kurs gibt es ein sehr ausführliches 10-seitiges Handout, in dem ihr immer wieder nachschlagen könnt und selbstverständlich könnt ihr am Ende des Kurses eure Werke mit nach Hause nehmen. Mitbringen solltet ihr: gute Laune und einen Transportbehälter für die Torte. Für alles andere wie Arbeits- und Verbrauchsmaterialien und Schürze sorgen wir. Und natürlich lassen euch die Backschwestern nicht darben. Es gibt kalte und warme Getränke, einen herzhaften Snack und Kuchen.

    Alle Fotos: Sebastian Kronseder

  • Ein ganz besonderer Kurs mit Nicola Keysselitz für alle die Freude an Gesichtern haben. Das detaillierte Modellieren von Gesichtern erfordert viel Übung. Dazu ist es allerdings unumgänglich, erst einmal mit der Anatomie vertraut zu sein und einige geschickte Handgriffe zu lernen, die es einfach machen, einem Gesicht Charakter und Mimik zu geben. Und genau das werdet Ihr in diesem Kurs lernen.

    Nicola Keysselitz erklärt Euch einige theoretische Details, u.a.:

    • Vor- und Nachteile verschiedener Zuckermassen beim detaillierten Modellieren.
    • verschiedene Materialien, die Ihr für eine bessere Stabilität der Figur verwenden könnt.
    • verschiedene Werkzeuge die beim Modellieren sehr nützlich sein können.
    • einige Grundregeln der menschlichen Anatomie mit Schwerpunkt auf Proportionen und Gesichtsanatomie.

    Die Schwerpunkte des praktischen Teils des Kurses:

    • Ausarbeiten von 3-4 Gesichtern mit verschiedener Mimik.
    • Ausarbeiten von Augen, Augenlid und grundlegende Tipps für einen lebhaften Blick.
    • Das geschickte Einsetzen von Zähnen in den offenen Mund.
    • Erstellen mindestens einer Frisur

    In der Regel arbeiten wir mit der Vorlage der Showfiguren, die hier abgebildet sind. Jeder Kursteilnehmer ist aber frei seine eigenen Fotografien von Personen mitzubringen (am besten mehrere Fotos, von vorne, Seite, mit verschiedener Mimik etc.)

    Voraussetzung für diesen Kurs ist ein Basis-Kurs oder nachweisliche Erfahrung im Umgang mit Modellierarbeiten aus Zuckermasse.

    Jeder Kursteilnehmer wird individuell beim Erstellen seiner eigenen Figur unterstützt, und das Niveau wenn notwendig den jeweiligen Kenntnissen angepasst.

    Alle Fotos: Nicola Keysselitz Key for cakes

     
  • Seit Gabriela ihre erste Blume aus Esspapier gemacht hat, ist sie in dieses Material verliebt - es ist so leicht und zart. Sie ist bei der Arbeit mit Esspapier an die Grenze von Flexibilität gegangen, hat viel experimentiert und Färbetechniken ausprobiert. Diese Erfahrungen wird sie im Kurs mit Euch teilen.

    Unser Kurs richtet sich an Einsteiger/innen, spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Im Kurs lernt Ihr:

    • Wie man Esspapier aufbewahrt, schneidet, färbt und biegsam macht.
    • Die Herstellung von Schablonen.
    • Die Nutzung der passenden Werkzeuge.
    • Die Herstellung verschiedene Blüten: Rose, Hortensie und Cosmea.
    • Das Binden eines Bouquets aus den erstellten Blüten.
    Mitzubringen sind: gute Laune und eine Transportschachtel, ausgepolstert mit Watte oder Küchenpapier, um Eure Bouquet am Schluss sicher nach Hause zu transportieren. Für alles andere wie Arbeits- und Verbrauchsmaterialen, Kuchen und Schürze sorgen wir. Und natürlich lassen Euch die Backschwestern nicht darben. Es gibt kalte und warme Getränke, einen herzhaften Snack und Kuchen.

    Voraussichtliche Kursdauer: 8 Stunden

     
  • Vielleicht habt ihr ja schon mal Blüten aus Blütenpaste geformt. Kaltporzellan ist eine tolle Alternative zu Blütenpaste. Sie lässt sich wunderbar verarbeiten und hauchdünn ausrollen, die Prägung kommt schön raus und die Puderfarben haften auch sehr gut.

    Die Blüten sollten allerdings keinen direkten Kontakt zu einer Torte haben. Dafür besteht aber keine Gefahr, dass die Blüten bei Hitze und/oder Feuchtigkeit schlapp machen.

    Unser Kurs richtet sich an Einsteiger/innen, spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Im Kurs lernt Ihr:

    • Wie Ihr Kaltporzellan verarbeitet, färbt und formt.
    • Wie Ihr die Blätter drahtet.
    • Das Bearbeiten der Rose mit Puderfarben.
    • Das Binden der Rose.

    Mitzubringen sind: gute Laune und eine Transportschachtel, ausgepolstert mit Watte oder Küchenpapier, um Eure Rose am Schluss sicher nach Hause zu transportieren. Für alles andere wie Arbeits- und Verbrauchsmaterialen, Kuchen und Schürze sorgen wir. Und natürlich lassen Euch die Backschwestern nicht darben. Es gibt kalte und warme Getränke, einen herzhaften Snack und Kuchen.

    Bitte helle, möglichst fusselfreie Oberbekleidung tragen!

    Voraussichtliche Kursdauer: 7 Stunden

      Sollte der Kurs ausverkauft sein und ihr möchtet auf die Warteliste, dann schreibt bitte eine Mail an: backen at juchem.de
  • Blütenkurs: Torte mit Rosen

    99,00

    Enthält 19% MwSt.
    Lieferzeit: keine Lieferzeit ( z.B.: Download )
    Unser Blütenkurs richtet sich an Einsteiger_innen, spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Im Kurs zeigen wir euch:
    • Wie ihr Blütenpaste verarbeitet, färbt und formt.
    • Wie ihr mit Draht arbeitet.
    • Wie ihr eine Torte mit Fondant eindeckt (wir nehmen dazu im Kurs einen Dummy*).
    • Wie ihr Rosen abpudert und die Blätter anbringt.
    • Wie ihr Blüten und Blätter auf der Torte anbringt.
    • Wie ihr euer Kunstwerk auf dem Board arrangiert.
    Mitbringen solltet ihr: gute Laune und einen hohen Transportbehälter, um eure Torte am Schluss sicher nach Hause zu transportieren. Für alles andere wie Arbeits- und Verbrauchsmaterialien und Schürze sorgen wir. Und natürlich lassen euch die Backschwestern nicht darben. Es gibt kalte und warme Getränke, einen herzhaften Snack und Kuchen.

    Euer Werk könnt ihr im Anschluss selbstverständlich mit nach Hause nehmen.

      *Da die Torte auf dem Dummy nicht verdirbt, kann sie immer wieder als Vorlage und Erinnerungsstütze dienen.
  • Unser Kurs richtet sich an Einsteiger/innen, spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Im Kurs erklären wir Euch alles, was Ihr wissen müsst, um auch zuhause eine schöne Fondanttorte mit Dekoelementen herzustellen. Wir erklären Euch welche Kuchen sich am besten als Grundlage eignen, welche Cremes fondantsicher sind und welche nicht, sowie die richtige Lagerung einer Motivtorte bis zum Verzehr und beantworten Euch gerne alle Eure Fragen.

    Im Kurs lernt Ihr:

    • Das Einfärben von Fondant
    • Die Herstellung von Deko-Elementen für Eure Motivtorte, u.a. zeigen wir Euch auch das Arbeiten mit Moulds und Prägeelementen
    • Das Vorbereiten des Kuchens
    • Das Füllen des Kuchens
    • Herstellen einer fondanttauglichen Creme
    • Glattes Einstreichen des Kuchens
    • Das richtige Ausrollen der Fondantdecke und das faltenfreie Aufbringen auf Eure Torte
    • Das Anbringen Eurer Fondantdekoration

    Mitzubringen sind: gute Laune und einen Transportbehälter, um Eure Torte am Schluss sicher nach Hause zu transportieren. Für alles andere wie Arbeits- und Verbrauchsmaterialen, Kuchen und Schürze sorgen wir. Und natürlich lassen Euch die Backschwestern nicht darben. Es gibt kalte und warme Getränke, einen herzhaften Snack und Kuchen.

    Am Ende eines arbeitsreichen und fröhlichen Nachmittags dürft Ihr Eure wunderschöne Torte dann selbstverständlich mit nach Hause nehmen.

      Der Kurs ist ausverkauft.  Möchtet ihr auf die Warteliste, dann schreibt bitte eine Mail an: backen at juchem.de
  • Unser Kurs richtet sich an Einsteiger/innen, spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Im Kurs erklären wir Euch alles, was Ihr wissen müsst, um auch zuhause eine mehrstöckige Motivtorte herzustellen. Wir erklären Euch welche Kuchen sich am besten als Grundlage eignen, welche Cremes fondantsicher sind und welche nicht, sowie das richtige Stapeln einer mehrstöckigen Motivtorte und beantworten Euch gerne alle Eure Fragen.

    Im Kurs lernt Ihr:

    • Das Einfärben von Fondant.
    • Die Herstellung von verschiedenen Deko-Elementen aus Fondant und essbarer Spitze.
    • Das Arbeiten mit Moulds und Prägern.
    • Das Vorbereiten des Kuchens.
    • Das Füllen des Kuchens.
    • Die Herstellung einer fondanttauglichen Creme.
    • Wie man einen Kuchen richtig schön glatt einstreicht.
    • Das richtige Ausrollen der Fondantdecke und das faltenfreie Aufbringen auf Eure Torte.
    • Wie man ein Cakeboard passend bezieht und dekoriert.
    • Das sichere Stapeln mehrstöckiger Torten.
    • Das Anbringen Eurer Fondantdekoration.
    • Wie man die Schmuckstücke transportiert.
    Die untere Torte ist gebacken, die obere ein Dummy. So lernt ihr beide Techniken des Eindeckens in einem Kurs.  

    Und ihr bringt bitte mit: gute Laune und einen Transportbehälter, um Eure Torte am Schluss sicher nach Hause zu transportieren. Für alles andere wie Arbeits- und Verbrauchsmaterialen, Kuchen und Schürze sorgen wir. Und natürlich lassen Euch die Backschwestern nicht darben. Es gibt kalte und warme Getränke, einen herzhaften Snack und Kuchen.

    Am Ende eines arbeitsreichen und fröhlichen Nachmittags dürft Ihr Eure wunderschöne Torte dann selbstverständlich mit nach Hause nehmen.

    Voraussichtliche Kursdauer: 6 - 7 Stunden.

      Sollte der Kurs ausverkauft sein und ihr möchtet auf die Warteliste, dann schreibt bitte eine Mail an: backen at juchem.de
  • Wenn man durch ein unvorhergesehenes Ereignis nicht an einem gebuchten Backkurs teilnehmen kann, so ist das nicht nur ärgerlich, sondern auch teuer. Leider können wir bereits entrichtete Gebühren ab dem 29. Tag vor Kursbeginn nicht zurückerstatten. Daher haben wir uns etwas einfallen lassen und mit unserer Versicherungsgesellschaft gesprochen. Sie versichert euch für den Fall der Fälle. Näheres dazu lest ihr in der Produktbeschreibung und in diesem Dokument zur Versicherungspolice.  
  • Wenn man durch ein unvorhergesehenes Ereignis nicht an einem gebuchten Backkurs teilnehmen kann, so ist das nicht nur ärgerlich, sondern auch teuer. Leider können wir bereits entrichtete Gebühren ab dem 29. Tag vor Kursbeginn nicht zurückerstatten. Daher haben wir uns etwas einfallen lassen und mit unserer Versicherungsgesellschaft gesprochen. Sie versichert euch für den Fall der Fälle. Näheres dazu lest ihr in der Produktbeschreibung und in diesem Dokument zur Versicherungspolice.  
  • Wenn man durch ein unvorhergesehenes Ereignis nicht an einem gebuchten Backkurs teilnehmen kann, so ist das nicht nur ärgerlich, sondern auch teuer. Leider können wir bereits entrichtete Gebühren ab dem 29. Tag vor Kursbeginn nicht zurückerstatten. Daher haben wir uns etwas einfallen lassen und mit unserer Versicherungsgesellschaft gesprochen. Sie versichert euch für den Fall der Fälle. Näheres dazu lest ihr in der Produktbeschreibung und in diesem Dokument zur Versicherungspolice.