Kurs Motivtorte

/Kurs Motivtorte
  • Ein ganz besonderer Kurs mit Nicola Keysselitz für alle die Freude an Gesichtern haben. Das detaillierte Modellieren von Gesichtern erfordert viel Übung. Dazu ist es allerdings unumgänglich, erst einmal mit der Anatomie vertraut zu sein und einige geschickte Handgriffe zu lernen, die es einfach machen, einem Gesicht Charakter und Mimik zu geben. Und genau das werdet Ihr in diesem Kurs lernen.

    Nicola Keysselitz erklärt Euch einige theoretische Details, u.a.:

    • Vor- und Nachteile verschiedener Zuckermassen beim detaillierten Modellieren.
    • verschiedene Materialien, die Ihr für eine bessere Stabilität der Figur verwenden könnt.
    • verschiedene Werkzeuge die beim Modellieren sehr nützlich sein können.
    • einige Grundregeln der menschlichen Anatomie mit Schwerpunkt auf Proportionen und Gesichtsanatomie.

    Die Schwerpunkte des praktischen Teils des Kurses:

    • Ausarbeiten von 3-4 Gesichtern mit verschiedener Mimik.
    • Ausarbeiten von Augen, Augenlid und grundlegende Tipps für einen lebhaften Blick.
    • Das geschickte Einsetzen von Zähnen in den offenen Mund.
    • Erstellen mindestens einer Frisur

    In der Regel arbeiten wir mit der Vorlage der Showfiguren, die hier abgebildet sind. Jeder Kursteilnehmer ist aber frei seine eigenen Fotografien von Personen mitzubringen (am besten mehrere Fotos, von vorne, Seite, mit verschiedener Mimik etc.)

    Voraussetzung für diesen Kurs ist ein Basis-Kurs oder nachweisliche Erfahrung im Umgang mit Modellierarbeiten aus Zuckermasse.

    Jeder Kursteilnehmer wird individuell beim Erstellen seiner eigenen Figur unterstützt, und das Niveau wenn notwendig den jeweiligen Kenntnissen angepasst.

    Alle Fotos: Nicola Keysselitz Key for cakes

     
  • Ein lustiges Ostermotiv, das man mit Leichtigkeit jeder anderen Gelegenheit anpassen kann. Anstatt Hasenhände mit Osterei, vielleicht Maulwurfpfoten mit einem Happy Birthday Gruß??? Von Bedeutung ist bei diesem Kurs vor allen unsere Liesel, der erstaunte Gesichtsausdruck, sowie die kindlichen Proportionen. Wir starten zunächst mit ein bisschen Theorie:
    • Vor und Nachteile verschiedener Zuckermassen beim Modellieren.
    • Kleine Einleitung in die Gesichtsanatomie und der speziellen Mimik des Staunendes
    • Grundlegender Aufbau und Arbeitsablauf von Modellierarbeiten.
    Die Schwerpunkte des praktischen Teils des Kurses:
    • Einfache Tricks für das Erstellen einer stehenden Figur
    • Ausarbeiten von kindlicher Anatomie
    • Ausarbeiten des Gesichts staunenden Mund.
    • genaue Anleitung zur Erstellung von Händen
    • Ausarbeiten eines lustigen und abstehenden Rock durch Verwendung verschiedener Zuckermassen
    • Simulieren von Erde
    • Fertigstellung der Figur unter ständiger Aufsicht. Jedem Schüler wird bei Schwierigkeiten während des ganzen Workshops konstruktiv geholfen.
    Wir arbeiten mit der Vorlage der Showfigur, aber natürlich könnt Ihr zusätzlich Eure eigenen Ideen mit einarbeiten. Jeder Teilnehmer bekommt ein kleines Handout mit den wichtigsten Bestandteilen und nützlichen Informationen des Kurses mit nach Hause. Voraussetzung für diesen Kurs sind Basis Erfahrung im Umgang mit Fondant. Alle Fotos: Nicola Keysselitz Key for cakes
  • Der Kurs ist ausverkauft, wir können euch aber gerne auf der Warteliste notieren. Schreibt an hallo at backschwestern.de

    Ein frecher schelmischer Junge mit vollem Mund. Das Gesicht ist eindeutig der Schwerpunkt dieses Kurses, aber Nicola Keysselitz von Key for Cakes wird Euch viele weitere Tricks zeigen, damit Ihr am Ende des Tages stolz eine ca. 16cm hohe Figur mit nach Hause nehmen könnt.

    Der Kurs startet zunächst mit ein bisschen Theorie:

    • Vor und Nachteile verschiedener Zuckermassen beim Modellieren.
    • Erläuterung der Verwendung von versteckten Strukturen.
    • Grundlegender Aufbau und Arbeitsablauf von Modellierarbeiten.

    Die Schwerpunkte des praktischen Teils des Kurses:

    • Einfache Tricks für das Erstellen einer stehenden Figur.
    • Korrekte Anwendung von Wafer-Papier.
    • Ausarbeiten des Gesichts mit aufgeblasener Backe und Zähnen.
    • genaue Anleitung zur Erstellung von Händen.
    • Fertigstellung der Figur unter ständiger Aufsicht. Jedem Schüler wird bei Schwierigkeiten während des ganzen Workshops konstruktiv geholfen.
    Als Vorlage dient die Showfigur, aber natürlich könnt Ihr zusätzlich Eure eigenen Ideen mit einarbeiten. Jede Teilnehmerin bekommt ein kleines Handout mit den wichtigsten Bestandteilen und nützlichen Informationen des Kurses mit nach Hause. Voraussetzung für diesen Kurs sind Basis Erfahrung im Umgang mit Fondant. Alle Fotos: Nicola Keysselitz Key for cakes  
  • Airbrush Kurs mit Sebastian Kronseder

    169,00

    Enthält 19% MwSt.
    Lieferzeit: keine Lieferzeit ( z.B.: Download )
    Wart ihr auf der Cake Sensation 2019 in Saarbrücken? Dann ist euch mit Sicherheit ein prominenter "Bäcker" aufgefallen. Der Moderator der Shows und Teilnehmer bei "Das große Backen" : Sebastian Kronseder. Aber er hat nicht nur moderiert sondern auch am Wettbewerb teilgenommen und mit seinem grünen Monster Gold gewonnen. Seine Spezialität ist Airbrush. Und wir konnten ihn gewinnen, zu uns ins Saarland zu kommen und einen tollen Airbrush-Kurs zu geben. Am 19. oder 20. Oktober könnt ihr bei Sebastian folgendes lernen:
    • Theorie: hier erfahrt ihr alles über Pistole,, Farben, Kompressoren uvm.
    • Warm werden mit der Technik mit Grundübungen.
    • Gestaltung eines Cakeboards mit Farbverläufen.
    • Sprayen eines Bildes auf Leinwand mit Schablonentechnik.
    • Sprayen eines Bildes auf einen Dummy (Schablonentechnik, Farbverläufe und freies Sprayen).
    • Reinigen und Zerlegen, sowie Zusammenbauen der Pistole.
    Zum Kurs gibt es ein sehr ausführliches 10-seitiges Handout, in dem ihr immer wieder nachschlagen könnt und selbstverständlich könnt ihr am Ende des Kurses eure Werke mit nach Hause nehmen. Mitbringen solltet ihr: gute Laune und einen Transportbehälter für die Torte. Für alles andere wie Arbeits- und Verbrauchsmaterialien und Schürze sorgen wir. Und natürlich lassen euch die Backschwestern nicht darben. Es gibt kalte und warme Getränke, einen herzhaften Snack und Kuchen.

    Alle Fotos: Sebastian Kronseder