Backmischung für Rührkuchen – Einer für Alle

///Backmischung für Rührkuchen – Einer für Alle

Backmischung für Rührkuchen – Einer für Alle

1,75

Enthält 7% reduzierte MwSt.
(0,40 / 100 g)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Mit unserer Backmischung “Einer für Alle” könnt ihr gelingsichere Rührkuchen in allen Geschmacksrichtungen herstellen. Die Klassiker Zitrone- , Nuss- und Schokoflockenkuchen gelingen genauso gut wie ausgefallenere Versionen wie Eierlikör-, Granatapfel- oder Schlumpfkuchen.

Auch Muffins und Donuts (gebacken, nicht fritiert) werden mit dieser Mischung luftig leicht und lecker.

Kategorie:

Beschreibung

Inhalt: 435g

Grundmischung für Rührkuchen
Sie fügen noch hinzu:
Für den Teig:
Variante 1 (mit Öl): 150 g Speiseöl, 150 g Joghurt, 3 Eier (Größe M)
Variante 2 (mit Butter): 150 g weiche Butter, 100 g Joghurt, 3 Eier (Größe M)
Nach Belieben: Nüsse, Schokolade, Zitronen, Kakaopulver, Schokostreusel…

Kastenkuchen
Backmischung, Speiseöl (oder weiche Butter), Joghurt und Eier in eine Rührschüssel geben.
Mit dem elektrischen Handrührgerät (Schneebesen) auf mittlerer Stufe in 1 – 2 Minuten einen
glatten Teig herstellen. Den Teig in eine gefettete und bemehlte Kastenform (25 cm) füllen.
Ober-/Unterhitze: …….ca. 180 °C (vorgeheizt)
Heißluft: …………………ca. 160 °C (vorgeheizt)
Backzeit: ………………..ca. 60 Minuten, 2. Schiene von unten
Nach ca. 20 Minuten Backzeit den Kuchen in der Mitte mit einem spitzen Messer der Länge nach
etwa 1 cm tief einschneiden.

Varianten für Kastenkuchen:
– Schokoflockenkuchen: ca. 50 g Schokostreusel oder -stücke unter den fertigen Teig mischen.
– Nusskuchen: ca. 50 g gemahlene oder gehackte geröstete Nüsse unter den fertigen Teig mischen.
– Zitronenkuchen: Schalenabrieb einer Bio-Zitrone in den fertigen Teig rühren.
125 g Puderzucker mit etwas Zitronensaft zu einem dicken, glatten Zuckerguss verrühren und
auf den abgekühlten Kuchen streichen.
– Schokokuchen: Die Zutaten um 25 g Kakao (sieben) und 1 Esslöffel Milch ergänzen und den
Teig nach Anleitung zubereiten, 50 g Schokostreusel in den fertigen Teig einrühren.
– Marmorkuchen: auf 1/3 des fertigen Teiges 15 g Kakao sieben und verrühren, abwechselnd mit dem restlichen hellen Teig in die Form geben.

Flacher Rührkuchen in der Springform
Gleiche Vorgehensweise wie beim Kastenkuchen.
Den Teig in eine gefettete und bemehlte Springform (26 – 28 cm) geben. Nach Belieben z. B.
ein Glas abgetropfte Kirschen auflegen oder Apfelstücke (von 2 – 3 frischen Äpfeln), evtl. noch
gehackte Mandeln oder Streusel darübergeben.
Backzeit: ………. ca. 50 – 55 Minuten, mittlere Schiene

Weizenmehl, Zucker, Weizenstärke, Backtriebmittel (Kaliumtartrat (Weinstein), Natriumhydrogencarbonat), Maismehl, Speisesalz, natürliches Aroma, färbender Kurkuma-Extrakt, färbender Paprika-Extrakt.
Kann Spuren von anderem glutenhaltigen Getreide, Milchprodukten, Eiprodukten, Schalenfrüchten, Lupinen, Sesam und Soja enthalten.


Referenzgewicht (g)  100 g
Brennwert  1518 kJ/358 kcal
Fett  0,6 g
-davon gesättigte Fettsäuren  0,2 g
Kohlenhydrate  81,9 g
– davon Zucker  39,5 g
Eiweiß  5,3 g
Salz 0,88 g

* Alle Werte unterliegen den bei Nahrungsmitteln üblichen natürlichen Schwankungen.


Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Backmischung für Rührkuchen – Einer für Alle“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen …