Cakepops: Küken, Osterhasen und Karotten

/, Cakepops/Cakepops: Küken, Osterhasen und Karotten

Cakepops: Küken, Osterhasen und Karotten

Im Moment bin ich voll im Cakepop-Fieber. Probiere alle möglichen Geschmacksrichtungen aus und viele Formen und Verzierungen.

Und zu Ostern habe ich den Blogpost von Backschwester Vicky vom letzten Jahr noch mal aufgegriffen und Küken und Osterhasen gebacken. Und weil die Häschen ja was essen müssen, gab es noch leckere Möhrchen dazu.

Anleitung:

Für die Cakepops stellt ihr den Grundteig nach unserem bewährten Rezept her. Als Ausgangskuchen nehme ich am liebsten einen Biskuit. Der nimmt das Frosting unheimlich gut auf und verzeiht auch mal, wenn es ein bisschen mehr Mascarpone oder zuviel Flüssigkeit ist, wie Likör oder Saft. Und von allen Teigen, die ich bisher ausprobiert habe, bekommt man aus Biskuit die wohlgeformtesten Cakepop-Kugeln.

Hier nun die Anleitung für die Ostercakepops. Aus einem Teig bekommt ihr üblicherweise 30 Bällchen, so dass ihr die 3 Varianten machen könnt:

Für die Küken

braucht ihr:

Ich habe die Küken mal nicht auf einen Stiel gespießt, sondern in ein kleines Nestchen gesetzt. Dazu habe ich mit Schokolade ausgekleideten Trinkbecher genommen, wie man sie gerne für Eierlikör nutzt.

2014-04-14_0002

Die Cakepop-Bällchen als erstes halb in die Glasur tauchen und auf das Becherchen setzen. Dann werden die Flügel seitlich in das Bällchen gesteckt. Als Flügel eignen sich halbierte Callets wunderbar.

 2014-04-14_0009

Wenn die Glasur abgekühlt ist, kann man die Bällchen in die Glasur eintauchen bis zum Becherrand. Dann muss man schnell sein. Für den Schnabel nimmt man 2 rote Dekoherzen und steckt sie in die flüssige Glasur.

Wer möchte, kann auch noch kleine Füßchen anbringen, auch dafür eignen sich Zuckerherzchen perfekt.

 2014-04-14_0010

 Die Augen zum Schluss mit lebensmittelechtem Stift aufmalen oder aus Schokolade auftupfen.

Für die Hasen

braucht ihr:

  • 10 Cakepop-Bällchen
  • 3 After Eight-Sticks
  • 10 rosa Zucker-Dekoherzen
  • weiße und braune Dekoschrift in der Tube, z. B. von Dr. Oetker
  • 10 Cakepopstiele
  • Schokoglasur

Je nachdem, ob ihr lieber runde oder leicht längliche Hasenköpfe haben wollt, müsst ihr die Bällchen formen. Die After Eight-Sticks ergeben wunderbare Hasenlöffel und sorgen mit dem minzigen Geschmack für eine ganz besondere Note.

Bitte ein hohes Gefäß zum Tauchen der  Cakepops benutzen. Der Hasenkopf mit den Ohren braucht viel Platz beim Tunken.

Den Cakepopstiel ca. 1 cm in die flüssige Glasur tauchen und dann in den Cakepop. Die Glasur trocknen lassen.

Die Sticks in 4 gleiche Teile schneiden. Je 2 relativ nah beieinander in den Hasenkopf stecken. Dann in die Glasur tauchen, abtropfen lassen und die Nase in Form des rosa Herzchens aufbringen.

 2014-04-14_0003

Wenn die Glasur getrocknet ist, mit den Dekoschriften die Augen aufbringen und wenn gewünscht den Mund und Schnurrbarthaare malen.

 2014-04-14_0004

Für die Karotten

braucht ihr:

 

  • 10 Cakepop-Bällchen
  • ca. 5 Frigeo saure Brausestäbchen in Grün
  • orange Cake Melts
  • 10 Cakepopstiele

Die Bällchen in eine Karottenform bringen.

Die Frigeo-Stäbchen in verschieden große Stücke schneiden

Den Cakepopstiel ca. 1 cm in die flüssige Glasur tauchen und dann in das schmale Ende der Cakepop-Karotte. Auf das dicke Ende 2 – 3 Stücke Brausestäbchen stecken.

2014-04-14_0005

Et voilà! Nun könnt ihr mit euren Kreationen viele Ahs und Ohs einheimsen. Wenn ihr es nachbackt, schickt uns doch mal Bilder von euren Kunstwerken oder postet sie an unsere Facebook-Wall. Wie würden uns sehr freuen.

Osterhase Karotte

Allen unseren Backschwestern und Backbrüdern wünschen wir frohe Ostern.

2018-11-20T11:21:38+00:0015.04.2014|Allgemeines, Cakepops|

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar