Himmlischer Himbeer-Cheesecake mit weißer Schokolade

/, Kuchen & Torten, Saisonales, Sommer/Himmlischer Himbeer-Cheesecake mit weißer Schokolade

Himmlischer Himbeer-Cheesecake mit weißer Schokolade

Beeren, ich liebe Beeren. Und ich kann mich gar nicht entscheiden, welches meine allerliebsten Beeren sind. Aber Himbeeren kommen auf alle Fälle gaaaaanz vorne. Und bei den Kuchen liiiiiiibe ich Käsekuchen. Und Schokolade. Ja klar, die liebe ich auch. Was liegt also näher als diese 3 in einem wunderbaren Kuchen zu vereinigen.

 

Rezept Bewerten
18 Bewertungen
Zutaten
  • 2oo g Kekse
  • 50 g Mandel- oder Haselnusskrokant
  • 50 g Butter
  • 200 g Mascarpone (Füllung)+ 100 g Mascarpone (Verzierung)
  • 200 g Frischkäse (Füllung) + 100 g Frischkäse (Verzierung)
  • 2 Eier Größe M
  • 3 EL Zucker
  • 200 g weiße Knusper Schokolade
  • 300 g Himbeeren
  • weiße Schokoraspel
  • 3 EL Himbeermarmelade
Zubereitung
  • Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Bitte lasst euch damit Zeit. Schokolade will ganz langsam geschmolzen werden.
  • In der Zwischenzeit könnt ihr ja:
  • Die Kekse klein krümeln, de Krokant zufügen und mit flüssiger Butter vermischen.
  • Diese Masse auf dem Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform (sollte nicht größer als 20 cm Durchmesser sein) fest drücken und kühl stellen.
  • Den Backofen auf 150 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Himbeeren waschen und abtropfen lassen. Ein paar besonders schöne Exemplare für die Verzierung zur Seite legen (habe ich vergessen und mich nachher echt geärgert, zumal es schon dunkel war und ich nicht in den Garten gehen konnte um Nachschub zu holen, aber ich schweife ab....).
  • Mascarpone und Frischkäse mit dem Zucker und den Eiern cremig rühren. Die geschmolzene Schokolade mit einem Teigschaber unterziehen und danach die Himbeeren vorsichtig unterheben.
  • Das Ganze auf den Keksboden geben und 60 Minuten lang bei 150 Grad backen. Nach der Backzeit im Ofen abkühlen lassen bis der Kuchen sich gesetzt hat.
  • Gut in der Springform auskühlen lassen.
  • Aus Mascarpone, Frischkäse und Himbeermarmelade eine cremige Masse für die Verzierung anrühren.
  • Den Cheescake vorsichtig aus der Springform lösen. Mit der Creme bestreichen und anschließend nach Belieben mit Himbeeren und Schokoraspeln verzieren.
https://backschwestern.de/2017/06/29/himbeer-cheesecake/

Kuchen Rezept Himbeeren Käsekuchen

 Kuchen Rezept Himbeeren Käsekuchen

Ich würde fast mit euch wetten, das wird einer eurer Lieblingskuchen.

Beerenschwesterliche Grüße

 

Andrea

PS: Das Rezept wurde um neue Fotos ergänzt. Erstmal veröffentlicht wurde es im Juni 2014.

 

 

2018-07-21T14:39:00+00:0029.06.2017|Allgemeines, Kuchen & Torten, Saisonales, Sommer|

Über den Autor:

2 Comments

  1. Alex 5. März 2015 um 16:23 Uhr - Antworten

    Wow, Käsekuchen ist ja eigentlich gar nicht mein Fall! Aber bei Himbeeren und weißer Schokolade kann man schon mal eine Ausnahme machen… Ich werde das auf jeden Fall ausprobieren, die Fotos sehen einfach klasse aus.

    Lieben Dank,
    Alex

  2. Katja 27. Juni 2014 um 11:07 Uhr - Antworten

    Dieser Kuchen schwirrt ja nun schon seit Tagen durch meine Facebook-Timeline. Wie schön, dass ich ihn jetzt nachbacken kann. Morgen wird mein neuer Ofen geliefert und sollte ich alle Zutaten für diese Köstlichkeit hier finden, dann wird das der Premierenkuchen. 🙂

    Danke für dieses Rezept.

Hinterlassen Sie einen Kommentar