Meine Mama war als junges Mädchen für ein Jahr in einem französischen Internat. Und von dort hat sie dieses original französische Rezept für Brioche mitgebracht. Nach Mama-Sitte stehen da noch so Sachen drin wie 200 – 250 Gramm Mehl, es fehlt die Temperaturangabe für den Ofen und wie lange das Ganze backen soll. Wenn ihr Back- oder Kochbücher von eurer Mama oder Oma habt, dann kennt ihr das sicher. Die hatten alles noch im Gefühl 🙂

Damit euch dieses Rezept aber garantiert gelingt, hab ich es drei Mal gebacken 🙂 Einmal um herauszufinden, ob lieber 200 oder 250 Gramm Mehl,  zum zweiten weil die Brioches einfach himmlisch schmecken und zum dritten Mal, weil man daraus noch einen wunderbaren Nachtisch machen kann, aber das verrate ich euch in einem anderen Blogpost.

 

Die Mama der Backschwestern als Backfisch

Die Mama der Backschwestern als Backfisch

 

Hier nun die Brioche à la maman: