Guten Morgen liebe Backschwestern und -brüder. Ich bin wieder voll im Cakepop Fieber. In den letzten Wochen haben Hunderte der kleinen, saftigen Kuchen meine Küche verlassen und am besten gefallen haben mir die Erdbeer Cakepops. Und da auf Facebook gefragt wurde, wie man die denn macht, hier eine kleine Anleitung.

Für Cakepop Beginner empfehle ich euch diese Anleitung.

Rezept Bewerten
12 Bewertungen

Zutaten

  • Einen Biskuitboden von 500 - 600 g. (Ich backe den aus unserer gelingsicheren Biskuit Backmischung)
  • ca. 100 g Buttercreme (und klar, auch da nehme ich unsere ratz-fatz Creme formidable für Buttercreme. Fertig in 5 Minuten)
  • ca. 150 g Erbeermarmelade
  • grünen Fondant
  • einen Ausstecher in Margaritenform
  • einen Cakepop Maker für Herzen oder Ausstecher in Herzform
  • rote Cake Melts
  • gestreifte Cakepop Stiele
  • perlmutt-goldene Nonpareilles

Zubereitung

    Am Vortag:
  • Einen Biskuit backen, am besten mit unserer Backmischung (ist ja klar, ne :-)) und auskühlen lassen.
  • Eine Buttercreme anrühren. Mit unserem Pulver für Creme formidable geht das in 5 Minuten. Kein Pudding kochen, abkühlen lassen, aufpassen, dass sich keine Haut bildet und und und.... sondern einfach nur das Pulver mit Wasser anrühren und Butter unterheben. Fertig.
  • Den Biskuit in Stücke brechen und nach und nach mit 100 g Buttercreme verrühren.
  • 200 g Erdbeermarmelade unterrühren und zu einer kompakten Masse verkneten.
  • Die Masse über Nacht kalt stellen.
  • Grünen Fondant dünn ausrollen und mit dem Ausstecher Margariten ausstechen und beiseite legen und abdecken.
    Am nächsten Tag:
  • Den noch kühlen Teig in den Cakepop Maker geben und Herzen formen bzw. den Teig ausrollen und Herzen ausstechen. Die Herzen an den Seiten etwas abrunden.
  • Die Glasur schmelzen
  • Einen Cakepopstiel in Glasur tauchen und ca. 1 cm in das Cakepop Herz stecken. Hier ist es ein bisschen kniffliger als bei Cakepop Bällchen. Der Stiel sollte wirklich genau in der Mitte sitzen, sonst kippt euch das Herz nachher beim überziehen.
  • Wenn alle Herzen mit Stielen ausgestattet sind, die Herzen nach und nach in die Glasur tauchen und im noch feuchten Zustand die Nonpareilles aufstreuen.
  • Auf die getrockneten Cakepops mit ein wenig Glasur die grünen Margariten aufkleben. Bei meinen ersten Erdbeeren hatte ich sie im noch feuchten Zustand angebracht, aber bei denen ist mir die Glasur gerissen. Daher habe ich bei den letzten die Margarite nachträglich angebracht.
  • Sich an den Augen der Beschenkten freuen.
https://backschwestern.de/2015/04/20/erbeer-cakepops/

 

Fondant Margariten

 

Erdbeer Cakepops

Erdbeer Cakepops

Erdbeer Cakepops