Earl Grey Cupcakes, die letzten Rosen des Sommers und ein bisschen Steampunk

/, Cupcakes, Muffins & Co/Earl Grey Cupcakes, die letzten Rosen des Sommers und ein bisschen Steampunk

Earl Grey Cupcakes, die letzten Rosen des Sommers und ein bisschen Steampunk

Earl Grey Cupcakes Steam punk

Ich liebe Rosen. Vor allem Dingen englische Rosen. Sie blühen so üppig und riechen auch noch so betörend. Einfach herrlich. Im Spätsommer haben meine Rosen dank des herrlichen Wetters noch mal alles gegeben. Aber nun zieht der Herbst auf und mit der Herrlichkeit hat es bald ein Ende.

Aber andererseits – ich liebe den Wechsel der Jahreszeiten. Liebe Felder im Morgennebel und kuschelige Abende vor dem Kamin. Und da kommt mein nächster englischer Liebling ins Spiel: Earl Grey Tee. Ok, mag sicher nicht jeder, diesen Duft und Geschmack nach Bergamotte, aber für mich ist es der Inbegriff englischen Tees, und muss unbedingt mit einem Schuss Milch getrunken werden…

Und weil ich den Geschmack so liebe, habe ich einfach mal ausprobiert wie das Bergamotte Aramo wohl in Cupcakes schmeckt. Das Ergebnis war kööööööstlich. Jetzt kann ich Earl Grey also nicht nur in Tee, sondern auch im dazu passenden Gebäck geniessen.

Earl Grey Cupcakes Steam punk

Dabei ist es purer Zufall, dass diese Geschmacksrichtung perfekt zu unserem Backkurs: Steampunk Cupcakes passt. Klar, dass ich ein paar der Cupcakes dann auch einen Steampunk Look verpasst habe.

.

Rezept Bewerten
2 Bewertungen
Earl Grey Cupcakes, die letzten Rosen des Sommers und ein bisschen Steam Punk
Kochzeit:
20 Minuten
Zutaten
    Für die Cupcakes
  • 4 Beutel Earl Grey Tee
  • 200 g Mehl 550
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 125 ml Milch
  • 60 ml fettarme Sahne
  • 110 g Butter
  • 220 g Zucker
  • 2 Eier Größe M
    Für die Creme
  • 220 g Butter
  • 200 g Puderzucker
  • 50 ml Milch
Zubereitung
  • Die Teebeutel mit 3 EL kochendem Wasser überbrühen und 30 Minuten ziehen lassen.
  • Mehl, Backpulver und Salz mischen.
  • Milch, Sahne und den Teesud verrühren.
  • Die Butter schaumig rühren und nach und nach den Zucker dazugeben.
  • Wenn Zucker und Butter gut vermischt sind, die Eier stückweise dazugeben.
  • Nun auf der niedrigsten Stufe abwechselnd von der Mehl- und der Milchmischung dazugeben und immer nur kurz unterrühren, bis es sich vermengt hat.
  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Den Teig 10 Minuten ruhen lassen.
  • Anschließend auf die Cupcakeförmchen aufteilen.
  • Die Cupcakes bei 180 Grad 20 Minuten backen.
  • Sie sind gut, wenn der Rand leicht gebräunt ist. Die Oberfläche darf noch hell sein.
  • Die Cupcakes 5 Minuten im Backblech erkalten lassen, dann entnehmen.
    Cupcake Creme
  • Milch stark erhitzen und über den Beutel Earl Grey Tee gießen. Ziehen lassen.
  • Puderzucker sieben (unbedingt, sonst wird eure Creme klumpig)
  • Die Butter schaumig rühren.
  • Den Puderzucker in Portionen dazugeben.
  • Wenn sich alles vermischt hat den Teebeutel gut ausdrücken und den Milchtee zum Butter-Zucker-Gemisch geben.
  • Die Creme für 10 Minuten ruhen lassen und auf die erkalteten Cupcakes auftragen.
Hinweis:

Alle Zutaten sollten vor dem Verarbeiten Zimmertemperatur haben.

Ich wiege den Inhalt der Muffinförmchen um ein gleichmässiges Ergebnis zu bekommen. Bei diesen Muffins habe ich zwischen 55 und 60 g in die Förmchen gefüllt.

https://backschwestern.de/2016/10/03/earl-grey-cupcakes/

Earl Grey Cupcakes Steam punk

 

Earl Grey Cupcakes Steam punk

Inspiration für den Zylinder von hier

 

[/fusion_builder_column_inner]
2017-05-21T00:10:02+00:0003.10.2016|Allgemein, Cupcakes, Muffins & Co|

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar