Beitrag Blogparade: Delphintorte von Cocos Törtchenwelt

/, Allgemein, Kuchen & Torten, Motivtorte/Beitrag Blogparade: Delphintorte von Cocos Törtchenwelt

Beitrag Blogparade: Delphintorte von Cocos Törtchenwelt

Wie versprochen stellen wir euch nach und nach Beiträge zur Blogparade vor und fassen am Schluss nochmal alle Beiträge in einem Blogpost zusammen.

Diese tolle Delphintorte hat Corinna Peschka von Cocos Törtchenwelt zur Blogparade eingereicht.

Blogparade Mixen und Meer

Foto: Corinna Peschka

Rezept Bewerten
4 Bewertungen
Torte mit Zitronencurd und Erdbeermasse von Coco’s Törtchenwelt

Foto: Corinna Peschka

Zutaten
    Cocos Spezial Biskuit
  • 5 Eier
  • 180 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 El lauwarmes Wasser
  • 200 gr Mehl gesiebt
  • 50 gr Stärke gesiebt
  • Die Mengen sind ausreichend für einen Biskuitboden (26er Form).
  • Für dieses Rezept braucht ihr 2 Böden.
  • Da Biskuit sehr empfindlich ist, bitte nacheinander zubereiten und backen.
    Zitronen-Limetten-Curd
  • 50 ml Zitronensaft (ca. 1 Stück)
  • 40 ml Limettensaft (ca. 2 Stück)
  • 100 gr Butter
  • 1/2 Zitrone (Schalenabrieb)
  • 1 Limette (Schalenabrieb)
  • 2 Eier (Gr. M)
  • 150 gr Zucker
    Buttercreme à la Coco
  • 4 Eigelbe
  • 250 gr Zucker
  • 200 ml Wasser
  • 1000 gr weiche Butter
  • Aroma Arak
    Erdbeer Fruchtmouse
  • 300 gr Erdbeeren
  • 100 gr Gelierzucker 3:1
Zubereitung
    Cocos Spezial Biskuit
  • Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
  • Eier, Zucker, Vanillezucker und lauwarmes Wasser solange schaumig schlagen, bis die Masse doppeltes oder sogar dreifaches Volumen hat.
  • Mehl und Stärke sieben und unter die Eimasse heben.
  • Springform nur unten mit Backpapier auslegen, Rand nicht fetten.
  • Masse hineingeben.
  • Biskuit ca. 25 min (je nach Ofen) backen.
  • Und danach gleich den zweiten backen.
    Zitronen-Limetten-Curd
  • Zitronen- und Limettensaft, Zitronen- und Limettenabrieb mit der Butter vermengen und unter ständigem rühren im Stieltopf aufkochen.
  • Eier und Zucker aufschlagen (wie bei einem Biskuit Boden).
  • Die aufgekochte Masse absieben und langsam portionsweise dazugegeben.
  • Die komplette Masse in einen Stieltopf geben und unter ständigem Rühren zum Stocken bringen. Auskühlen lassen.
    Buttercreme à la Coco
  • Eigelbe, Zucker und Wasser im Stieltopf, unter ständigem Rühren, aufkochen.
  • Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  • Weiche Butter aufschlagen und Eimasse portionsweise in die weiche Butter einrühren, bis ihr eine glatten Masse habt (Konsistenz wie weiche Margarine....). Dann ein paar Tropfen Aroma zugeben.
  • Creme ist dann gebrauchsfertig.
    Erdbeer Fruchtmouse
  • Die Erdbeeren pürieren, den Gelierzucker einrühren und eine Minute sprudelnd kochen lassen.
    Zusammensetzen der Torte:
  • Einen Biskuit einmal durchschneiden, den anderen zwei Mal, damit ihr 5 Böden habt.
  • Auf die erste Lage Biskuit einen Ring aus Buttercreme aufspritzen, um die Zitronen-Limettencurd zu isolieren (sonst würde sie durch die Säure den Fondant auflösen).
  • In diesen Ring die Hälfte der Curd auftragen und mit einer Schicht Buttercreme bedecken.
  • Den zweiten Biskuitboden darauflegen und den ersten Schritt wiederholen, diesmal füllt ihr allerdings die Erdbeermasse ein. Also: Ring aufspritzen, Erdbeermasse einfüllen und mit Buttercreme abdecken.
  • Dann Biskuitboden drei auflegen, wieder mit Buttercreme einen Ring aufspritzen, die 2. Hälfte der Curd einfüllen und mit Buttercreme abdecken.
  • Biskuitboden vier auflegen einen Ring aufspritzen, die 2. Hälfte der Erdbeermasse einfüllen und mit Buttercreme abdecken.
  • Und zum Abschluss Biskuit Nummer 5 draufgeben.
  • Für meine Torte habe ich ca. 1 kg Fondant zum Einschlagen, für die Rüschen, das Bild und die Kordel gebraucht.
  • Zum Färben und Malen habe ich Gelfarben von Magic Color und Rainbow Dust genutzt.
    Rezept und Deko: Corinna Peschka
  • Veröffentlicht auf:
https://backschwestern.de/2018/07/01/torte-biskuit-zitronencurd-erdbeermasse/

Und so hat die Torte dann innen ausgesehen:

Blogparade Nixen und Meer

Foto: Corinna Peschka

Ich hoffe mein Rezept gefällt euch. Wenn ihr die Torte nachbackt würde ich mich über ein Bild oder einen Kommentar freuen. Ihr findet mich auf Facebook unter Cocos Törtchenwelt. 

Viele Grüße

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Corinna

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar