Schüttel-Lebkuchen

Schüttel-Lebkuchen
© Die Backschwestern

Unser Praktikant Lukas hat uns nach der Mittagspause mit himmlischem Gewürzkuchen
von der Mama verwöhnt und heute gleich das Rezept dafür mitgebracht:

350 g Mehl
300 g Zucker
150 gehackte kandierte Früchte
(geht auch ohne, in dem, den wir gegessen haben, waren keine drin)
100 g gemahlene Haselnüsse
3 TL Lebkuchengewürz
1 TL Nelkenpulver
1 EL Vanillinzucker
1 Päckchen Backpulver
in eine große Rührschüssel geben, diese fest verschließen und gut schütteln.

250 ml Milch
150 g flüssige Butter
2 Esslöffel Honig
4 Eier
in eine Rührschüssel geben, diese fest verschließen und kräftig schütteln.

Die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und noch einmal bei geschlossenem Deckel gut schütteln.
Mit dem Teigschaber durchrühren und auf ein gefettetes Blech geben.

Bei 200 °C ca. 20 Minuten backen.

Vielen Dank für diesen herrlichen Kuchen!

Über den Autor:

2 Comments

  1. Sarina Beutler 16. Dezember 2013 um 19:32 Uhr - Antworten

    Habe diesen Lebkuchen zum ersten mal gemacht.

    1) Super einfach,super schnell
    2) ohne Kandierte Früchte,nur mit gehackten Nüssen u. Mandeln
    3) beim heraus nehmen im noch heißem Zustand,mit Mirabellenlikör bepinselt
    4) nach dem auskühlen,mit Orangen-Zuckerguss dick bestrichen.
    Eiiiiinfach lecker!!!
    Danke für dieses Rezept

    • Anette Klein 17. Dezember 2013 um 10:11 Uhr - Antworten

      Vielen Dank für das nette Feedback 🙂 Die Backschwestern wünschen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Hinterlassen Sie einen Kommentar