Mini Frankfurter Kranz Donuts

Mini Frankfurter Kranz Donuts

Manchmal muss es eben: „Backt to the roots“ sein, und zu den Kuchenschätzchen aus Omas Backbuch. Ich glaub der Frankfurter Kranz ist so ein Klassiker der nie aus der Mode kommt. Solange es noch eine Oma oder Mama oder Tante gibt, die ihn gerne backt. Wir haben uns heute den Klassiker mal vorgeknöpft und ihm ein jugendlicheres Kleid verpasst. So richtig trendy Finger Food mäßig – ein Haps ok zwei oder frei und keiner hats gesehen.

Rezept Bewerten
8 Bewertungen
Zutaten
    Creme:
  • 100 g Creme formidable
  • 1-2 EL Puderzucker
  • 50g Naturjoghurt
  • 250g Wasser
  • 175 g weiche Butter oder Margarine
    Deko:
  • Belegkirschen
  • 2 EL Haselnusskrokant
Zubereitung
    Kuchenteig!
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und auf mittlerer Stufe 1-2 Minuten glatt rühren.
  • Ein Blech für Mini Donuts einfetten und zu 2/3 mit der Masse befüllen.
  • Ca. 16-20 Minuten backen lassen.
  • Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
    Creme
  • Joghurt und Wasser mischen und das Creme Formidable Pulver damit glatt rühren.
  • Die Butter oder Margarine nach und nach zugeben und 4 Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen.
    Donuts
  • Die Minidonuts zwei Mal durchschneiden (wem das zu kniffelig ist, einmal reicht auch 🙂
  • Mit Creme füllen, zusammensetzen und außen einstreichen.
  • Den Krokant aufstreuen und mit kleinen Creme-Rosetten verzieren.
  • Kleine Stücke Belegkirschen auflegen.
https://backschwestern.de/2018/08/12/frankfurter-kranz-donuts/

 

Sehen sie nicht wirklich köstlich aus? Für meinen Geschmack ist hier das Verhältnis Kuchen zu Creme zu Krokant einfach optimal :-).

 

Backt ihr es nach? Dann schickt uns doch bitte ein Foto oder taggt uns. Wir würden uns sehr freuen.

 

Liebe Grüße

 

 

 

Andrea

 

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar