Rezept für Frankfurter Kranz

/, Kuchen & Torten/Rezept für Frankfurter Kranz

Rezept für Frankfurter Kranz

Frankfuter Kranz

Frankfurter Kranz

Unser Kollege Reiner Rech hat auf eure Bitte hin auch das Rezept für seinen Frankfurter Kranz-Geburtstagskuchen mitgebracht:

Zutaten für Biskuit
250 g Bliesgold-Mehl
50 g Gustin
½ Päckchen Backpulver
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
6 Eier
6 Esslöffel lauwarmes Wasser

Eier trennen, Eiweiß steif schlagen
Eigelb, Zucker und Wasser in ca. 5 Minuten zu einer Creme schlagen
Eischnee darüber geben. Mehl mit Gustin und Backpulver darüber sieben und vorsichtig unter heben.

Den Teig in eine gefettete Frankfurter Kranz-Form geben und glatt streichen. Den Rand der Form nicht einfetten, damit der Biskuit gleichmäßig hoch wird.
Ca. 40 Min. bei ca. 180 °C backen.

Zutaten für Creme
½ Liter Milch
3 Esslöffel Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
(oder 1 Päckchen Vanillepudding mit ½ Liter Milch)

kochen und gut abkühlen lassen

250 g Butter (oder Margarine)
Saft von 1 Zitrone
evtl. etwas Puderzucker

Aus dem Pudding, der Butter (oder Margarine), dem Zitronensaft und dem Puderzucker eine Creme herstellen. Wichtig: Pudding und Butter (oder Margarine) müssen die gleiche Temperatur haben, da die Creme sonst gerinnt.

Zutaten für Deko
1 Päckchen gehobelte Mandeln
etwas Zucker
Belegkirschen

Mandelblättchen mit Zucker rösten, kalt werden lassen

Den Biskuitboden 2 x durchschneiden, mit der Creme füllen und von außen bestreichen, mit den Mandelblättchen bestreuen. Auf den Rand oben Cremetupfen spritzen und mit kandierten Kirschen verzieren

4 – 5 Stunden kühl stellen.

2018-10-11T14:00:41+00:0006.01.2014|Allgemeines, Kuchen & Torten|

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar