Krümelmonster Cakepops

Krümelmonster Cakepops

Nachdem Ihr bei den Backschwestern schon die ein oder anderen Cakepops bewundern konntet, kommt hier die nächste Anleitung für diese Leckerei am Stiel. Passend zu den Krümelmonster- Muffins, erfahrt Ihr nun, wie ihr die kleinen blauen Keksvernascher auch als Cakepops gestalten könnt.

 

Zutaten:

  • 1 Backmischung für Schokoladenkuchen und die nötigen Zutaten

Für das Frosting und den Überzug:

  • 130g weiche Butter
  • 250g Puderzucker
  • 1 Fläschchen Vanillearoma
  • weiße Kuvertüre oder Cake Melts
  • blaue Lebensmittelfarbe 
  • Kokosflocken
  • {Kokosflocken und blaue Lebensmittelfarbe könnte man auch ersetzen durch schöne blaue Candy Melts}
  • Marzipanrohmasse
  • schwarze Candy Melts

Zubereitung:

1. Die Backmischung nach Anleitung zubereiten, den Teig in eine Form füllen und nach Anleitung den Schokoladenkuchen backen.

Für das Frosting: 130 g Margarine und 1 Fläschchen Vanillearoma schaumig rühren, dann nach und nach 250 g Puderzucker dazugeben und gut vermischen.

2. Den lauwarmen Kuchen zerkrümeln und mit dem Frosting vermischen. Den Teig dann zu ca. 3cm großen Kugeln formen und entweder über Nacht in den Kühlschrank stellen oder für ca. 15 Minuten in Eurer Gefriertruhe unterbringen.

3. Nun kommen wir zu den krümelmonstertypischen Kulelraugen: Aus der Marzipanmasse kleine Kugeln rollen und die schwarzen Candy Melts schmelzen. Die geschmolzenen Candy Melts benutzt Ihr, um Pupillen auf die Marzipankugeln malen.

Kruemelmonster

4. Die Kuvertüre derweil mit blauer Lebensmittelfarbe einfärben. Mit der restlichen Lebensmittelfarbe färbt ihr die Kokosflocken in ein sattes Blau.

5. Zuerst, wie immer bei den Cakepops, den Stiel ca. 1cm tief in die gefärbte Kuvertüre tauchen, bevor ihr ihn vorsichtig in den Cakepop steckt. Wenn die Kuvertüre angetrocknet ist, einen keilförmigen waagerechten Schnitt in den Cakepop machen – das wird der Mund für unser Krümelmonster.

6. Nun die Cakepops komplett in die Kuvertüre tauchen, die überschüssige Kuvertüre abtropfen lassen und dann die Cakepops in den gefärbten Kokosflocken wälzen.

7. Wenn alle Cakepops ihr blaues “Fell” erhalten haben, können mit der eingefärbten Kuvertüre jeweils zwei Augen an den Cakepops befestigt werden. Wer das Krümelmonster kennt, weiß: Die Augen sollten dicht zusammenstehen, müssen aber nicht in eine Richtung schauen.

8. Nachdem alle Augenpaare angeklebt sind, mit schwarzen Candy Melts den Mund ausmalen und direkt ein Keksstückchen an den Mund kleben.

Jetzt sind Eure Krümelmonster fertig und machen sich sicher hervorragend zu einem Geburtstag oder einem Fest für Schule oder Kindergarten – am Besten sogar neben einer Ladung Krümelmonstermuffins.

Kruemelmonster1

Ich hoffe, Ihr hattet Spaß an dieser Anleitung und vor allem beim Nachbacken.

Liebe Grüße,

Eure Backschwester Vicky

 

Einen Flyer wie man Cake Pops erstellt könnt ihr euch hier laden: klick

2018-11-20T11:23:16+00:0030.01.2014|Allgemeines, Cakepops, Rezepte nach Kategorien|

Über den Autor:

Ein Kommentar

  1. Küchenduft und Backgenuss 11. Februar 2015 um 17:19 Uhr - Antworten

    Hey liebe Backschwester, die Cakepops sehen ja klasse aus! Wenn meine Mini-Verwandtschaft etwas größer ist, muss ich sowas unbedingt mit den Kleinen backen! Falls ihr Lust habt, so eine tolle süße Kleinigkeit auch bei meinem Blogevent „Süße Sünden“ einzureichen, würde ich mich sehr freuen: http://wp.me/p4dBaV-87 Viele Grüße, Katharina

Hinterlassen Sie einen Kommentar