Nougat-Kirsch-Torte

Nougat-Kirsch-Torte

Ein Kuchen ohne Backen: Die Nougat-Kirsch-Torte, die unsere Kollegin Rosi Franken uns heute Morgen mitgebracht hat, schmeckt lecker und schön fruchtig. Sie hat den Kuchen gerade bei einem Besuch kennengelernt und sofort nach”gebacken”. Hier das Rezept mehr oder weniger in Stichworten.

Boden:
3 Reihen Zwieback  – zerbröseln
300 g Nougat  – im Wasserbad verflüssigen

Zwiebackbrösel mit dem flüssigen Nougat vermischen

Einen Tortenring auf  auf eine Kuchenplatte stellen und die Zwieback-Nougat-Masse gleichmäßig in den Tortenring eindrücken.

Füllung:
600 g Frischkäse
2 Päckchen Vanillezucker
3 Esslöffel Zucker
miteinander vermischen.

400 ml Sahne  –  nicht zu steif schlagen und unter die Frischkäsemasse heben.

1 Päckchen Gelatine (oder 6 Blatt Gelatine) auflösen und unter die Frischkäse-Sahne-Masse rühren.

Kalt stellen.

1 Glas Sauerkirschen – den Saft abgießen, mit etwas Speisestärke andicken und die Kirschen einrühren.

Die Kirschen etwas abkühlen lassen und auf der Frischkäse-Sahne-Masse verteilen

Noch einmal kalt stellen. Mit Sahnetupfern und Dekor- Blättchen verzieren.

Gutes Gelingen.