Beerige Tartelettes

Eine unwiderstehliche Mischung ist Keksteig, leckre süße Creme und säuerliche, pralle Früchte.

Diese Tartelettes sind mit unseren Mischungen und diesem Rezept ruck zuck nachgemacht:

 

2014-07-24_0004

Ihr braucht:

Ergibt 12 große oder ca. 20 kleine Tortelettes.

Und so wird’s gemacht:

2014-07-24_0006

Zuerst bereitet man aus unserer Keksmischung einen Mürbeteig zu. Dann rollt man den Teig auf ca. 5 mm aus, schneidet kleine Vierecke aus und legt sie, in die gefetteten oder mit Backtrennspray eingesprühten Formen.

Diese dann bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen.

Nach dem Backen die Tortelettes aus der Form lösen und auskühlen lassen. Den Boden der Tortelettes mit Kuvertüre oder Fettglasur einstreichen, damit die Tortelettes durch das Obst nicht durchweichen.

Aus der Creme Formidable (100g Cremepulver, 250g Wasser) einen Pudding anrühren (und JAAAA!!!! das geht gelingsicher ganz ohne kochen) und zwei Esslöffel Sahne oder Doppelrahmfrischkäse hinzufügen. Jetzt kann man die Creme mit einem Spritzbeutel aufdressieren. Auf die Masse nun nach Lust und Laune Obst auflegen. Was ihr aussucht bleibt natürlich ganz euch überlassen. Und damit das Obst hält mit einem Pinsel soviel Tortenguss auftragen, dass das das ganze Obst bedeckt ist. Ganz lecker wird es, wenn man den Rand noch mit gehackten und gerösteten Haselnüssen verziert.

 

2014-07-24_0001

 

2014-07-24_0002

 

2014-07-24_0003

 

 

Über den Autor:

2 Comments

  1. web4health 25. Juli 2014 um 20:06 Uhr - Antworten

    Sieht lecker aus und die Beeren kommen gut rüber

  2. Elena 25. Juli 2014 um 16:25 Uhr - Antworten

    Oh die sehen so super aus! So schön bunt 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar