Silvester-Cakepops: Sektkelche und Sektkorken

//Silvester-Cakepops: Sektkelche und Sektkorken

Silvester-Cakepops: Sektkelche und Sektkorken

Sektkorken Cakepops Sektglas Sektkelch

An diesem Silvester lassen die Backschwestern die Cakepop Sektkorken knallen und stossen mit Cakepop Sektkelchen an.

Und diese süßen Teile sehen nicht nur super aus, sie schmecken auch absolut himmlisch.

Rezept Bewerten
1 Bewertungen
Zutaten
  • 450 g Biskuit
    Für die Creme
  • 100 g Creme formidable
  • 200 ml Sekt
  • 2 El Apfel- oder Traubengelee
  • 120 g Frischkäse
    Überzug
  • 250 g weiße Cakepop-Glasur
  • 15 Stück weiße Cakemelts oder Schokodrops als Fuß der Sektkelche
  • 100 g Vollmilch-Kuvertüre
Zubereitung
  • Das Creme formidable Pulver mit dem Sekt anrühren, bis das Pulver ganz gelöst ist.
  • Das Gelee dazugeben und anschließend den Frischkäse unterrühren.
  • Den Biskuit zerkrümeln.
  • 3/4 der Creme zugeben. Wenn der Teig noch zu trocken ist, den Rest löffelweise zufügen, bis die richtige Konsistenz erreicht ist. Der Teig sollte gut durchfeuchtet, aber nicht klebrig sein.
  • Die Masse über Nacht kaltstellen
    Sektkelche
  • Zuerst Kugeln formen und diese dann zu Kegeln rollen.
  • Die weißen Cakepop-Glasur schmelzen. Einen Cakepopstiel ca. 1 cm in die flüssige Glasur tauchen und dann in den Boden des Sektkelches. Kurz zurück in den Kühlschrank zum Aushärten lassen.
  • Die Sektkelche in die weiße Glasur tauchen. Warten bis die Glasur nicht mehr ganz flüssig ist, dann mit dem oberen Ende in weiße Nonpareilles tunken, um Sektperlen zu simulieren
  • Wiederholen bis alle Cakepops mit Glasur überzogen sind.
  • Wenn die Glasur getrocknet ist, die Sektkelche mit Goldpuder bepinseln.
  • Für den Boden des Sektkelches vorsichtig ein Loch in einen weißen Cakemelt oder einen Schokodrop bohren und den Stiel des Sektkelch-Cakepop befestigen.
    Sektkorken
  • Zuerst einen kleinen Zylinder formen. Diesen in der Hälfte am Rand eines Brettchens entlangrollen. Die oberen Hälfte etwas zusammenstauchen und verbreitern, die untere Hälfte etwas verlängern und nach unten verbreitern.
  • Mit einem Stäbchen Rillen in den Korken drücken.
  • Die Vollmilch-Kuvertüre im Wasserbad oder in der Mikrowelle vorsichtig schmelzen. Sie darf nicht zu warm werden
  • Einen Cakepopstiel ca. 1 cm in die flüssige Glasur tauchen und dann in den Boden des Korken.
  • Kurz zurück in den Kühlschrank stellen zum Aushärten lassen.
  • Die Korken dann in die Glasur tauchen.
  • Wenn die Glasur getrocknet ist, mit Icing den Draht aufmalen und wenn gewünscht die Jahreszahl aufbringen.
https://backschwestern.de/2015/12/29/silvester-cakepops-sektkelche-und-sektkorken/

Sektkorken Cakepops Sektglas Sektkelch

Wetten, dass ihr mit diesen wunderschönen Cakepops auf jeder Silvesterfete für Aha- Effekte sorgen werdet.

Die Backschwestern wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Andrea

 

[/fusion_builder_column_inner]
2017-05-21T00:15:15+00:0029.12.2015|Allgemein|

Über den Autor:

Ein Kommentar

  1. Lea 3. Januar 2016 um 13:03 Uhr - Antworten

    Das ist wirklich eine tolle Gebäckidee. Leider habe ich es erst jetzt entdeckt. Das wäre wortwörtlich der Knaller an Silvester geworden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar