Marienkäfer Cakepops Wiese

Vielleicht geht es euch ja heute noch so, aber ganz sicher als Kind. Einen Marienkäfer zu finden, das war etwas ganz besonderes. Vorsichtig hat man ihn sich auf die Hand gesetzt und ihm beim Herumkrabbeln zugesehen. Und wenn er dann ganz langsam seine Flügel ausgebreitet hat und weggeflogen ist, dann war man ein bisschen wehmütig. Aber ein Glücksgefühl ist doch zurückgeblieben.

Ob der Marienkäfer deswegen ein Glückssymbol ist, das auf Grußkarten genauso zu finden ist wie auf T-Shirts? Wahrscheinlich doch eher, weil er sich von Schädlingen ernährt und daher für den Menschen so nützlich ist.

Wusstet ihr übrigens, dass es der Marienkäfer auf ca. 1.500 regionale Namen bringt?

Marienkäfer Cakepops Wiese

 

Und weil er so sympathisch ist, haben wir kleine Vertreter aus Zucker auf ein paar als Wiese getarnten Cakepops angebracht.

 

Marienkäfer Cakepops Wiese

Wetten, dass ihr bei Groß und Klein ein Lächeln ernten werdet, wenn ihr diese Cakepops präsentiert?

Und dieses kleine Cakepop-Idyll ist super einfach nachzumachen.