Mediterranes Currybrot mit italienischen Kräutern

/, Backen rund um den Globus, Brot & Brötchen/Mediterranes Currybrot mit italienischen Kräutern

Mediterranes Currybrot mit italienischen Kräutern

Heutzutage weiß kaum jemand mehr ein leckeres Butterbrot zu schätzen. Das ist auch auf eine gewisse Weise verständlich, denn es gibt einfach viel zu viele leckere Beläge. Wie wäre es aber, wenn das Brot alleine schon so lecker wäre, dass es keines tollen „Toppings“ bedarf? Ist das Brot erstmal fertig gebacken, bedarf es nur noch einer guten, gesalzenen Butter, um den Genuss perfekt zu machen.

Rezept Bewerten
1 Bewertungen
Zutaten
  • 1 Flasche Currysoße mit 250ml Inhalt (wer keine findet, kann mit einem schön gemischten Currypulver und ca. 220 ml Milch improvisieren)
  • 30 ml Wasser
  • 1 Päckchen TK italienische Kräuter
  • 1 EL Olivenöl
  • 1-1,5 cm Harissa
  • eine Brotbackmischung für Ciabatta
Zubereitung
  • Alle Zutaten in oben genannter Reihenfolge miteinander vermengen, und auf höchster Stufe 5-10 Minuten kneten. An einem warmen Ort den Teig (abgedeckt) eine Stunde ruhen lassen. Anschließend den Teig noch einmal gut durchkneten, um ihn dann nochmals ca. 45 Minuten gehen zu lassen. Währenddessen eine Kastenform entweder einfetten oder mit Trennspray einsprühen, wer möchte, kann sie auch noch leicht bemehlen.
  • Den Teig in die Form füllen und im vorgeheizten Ofen (gemäß Anleitung auf der Backmischungspackung) backen.
https://backschwestern.de/2009/09/17/mediterranes-currybrot-mit-italienischen-krautern/

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar