Kinderleichter Käsekuchen

/, Kuchen & Torten/Kinderleichter Käsekuchen

Kinderleichter Käsekuchen

© 200509313 – Fotolia.com

Käsekuchen darf auf keiner größeren Kaffeetafel fehlen und aus dem Bauch heraus, wage ich mal die Behauptung, dass es einer der Lieblingskuchen der Deutschen ist. Daher, aber vor allem auf Wunsch einer Followerin bei Twitter verraten wir euch unser Lieblingsrezept für Käsekuchen. Es ist echt lecker und gelingt immer.

 

Rezept für einen kinderleichten Käsekuchen

Für den Teig

330 g Weizenmehl
130 g Zucker
130 g Butter oder Margarine
2 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 Päckchen Backpulver


Für die Füllung

1 kg Magerquark
300 g Zucker
2 Päckchen Vanillepudding zum Kochen
100 ml Speiseöl
600 ml Milch
4 Eier

Backanleitung

Teig
Zucker, Fett und Vanillezucker gut verkneten, dann das Mehl mit dem Backpulver untermischen und zu einem glatten Teig verkneten.

Eine gefettete, 26er-Backform mit dem Mürbeteig auslegen.

Füllung
Alle Zutaten zusammen zu einer glatten Masse verrühren und in die mit dem Mürbeteig ausgelegte Form einfüllen.

Backen
Die Form auf einem Rost in einen auf 180 – 200 °C vorgeheizten Backofen (untere Schiene) schieben und ca. 60 – 70 Minuten backen.

Nach dem Backen den Kuchen etwas abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen. Nach ca. weiteren 30 Minuten auf eine Kuchenplatte (mit dem Boden nach unten) setzen.

2017-02-08T14:25:05+00:0030.04.2010|Allgemeines, Kuchen & Torten|

Über den Autor:

2 Comments

  1. La_Loupina 16. April 2011 um 18:51 Uhr - Antworten

    wenn es noch schneller gehen soll, läßt man den Boden einfach weg. Ich backe ihn meistens sogar ohne und meine Familie ißt ihn lieber als mit. Backe ihn immer in einer Silikonform und es haftet nichts und er wird fest genug um ihn zu schneiden.

    Super lecker.

    • Andrea Juchem 16. April 2011 um 19:11 Uhr - Antworten

      Das ist auch ein guter Tipp, vielen Dank. Zudem spart man noch ein paar Kalorien :-O)

Hinterlassen Sie einen Kommentar