Privat liebe ich dekorieren noch mehr als backen. Und jedes Jahr verwandelt sich mein Haus innen in eine Winterwunderwelt und außen in einen überdimensionalen Adventskalender. Mein altes Bauernhaus hat, das Scheunentor mit eingerechnet, nämlich genau 24 Fenster.

Die Bilder, die sich hinter den Zahlen verbergen, wurden in der Vergangenheit immer eigens für mein Haus gemalt. Etliche Male von der Künstlerin Claudia Schramm und 2011 von der Illustratorin und Grafik-Designerin Bettina Weyland.

Im folgenden Video könnt ihr euch einen Eindruck verschaffen, wie es ausgesehen hat.

 

 

Seitdem sind zwei Jahre vergangen und das Mäuschen, das ich „Bachmichels Martha“ getauft  habe, hat einen langen Winterschlaf gehalten.

 Aus diesem  haben es Bettina Weyland und Boris Pfeiffer  (unbedingt auf seiner Seite: Essen Bildet vorbeischauen) nun geweckt und mit vielen schönen Illustrationen und kindgerechten Rezepten in  ein Plätzchenbackbuch gepackt. Dieses Backbuch kann man für unschlagbare 99 Cent im iTunes- Store laden und –  noch besser – , 5 Exemplare bei den Backschwestern gewinnen. Lesen kann man es mit  iBooks auf jedem  Mac oder iOS-Gerät, am besten funktioniert es auf dem iPad.

Backbuch

Wenn ihr uns bis zum 6.12.2013 in den Kommentaren hinterlasst, welcheWeihnachtsplätzchen ihr als Kinder geliebt habt, dann  wandert ihr in den Lostopf. Gerne dürft ihr natürlich auch auf Facebook davon erzählen.

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]