Beschwipster Chiffon Cake mit Glühwein

/, Kuchen & Torten/Beschwipster Chiffon Cake mit Glühwein

Beschwipster Chiffon Cake mit Glühwein

Bei so vielen Chiffon Cakes in diesem Jahr möchte ich das Jahr auch mit einem Rezept für Chiffon Cake abschliessen. Wenn ihr einen Sweet Table zu Silvester machen möchtet, passen die Glühwein-Cupcakes aus dem vorhergehenden Rezept sehr gut.

 

Rezept Bewerten
4 Bewertungen
Zutaten
  • 5 Eigelb
  • 30 g Zucker
  • 60 g Öl
  • 1 TL Vanille Paste
  • 70 g weißer Glühwein
  • 100 Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 7 Eiweiß
  • 1/4 TL Weinstein
  • 70 g Zucker
    Für die Creme:
  • 100g Drin-Drunter-Drauf-Cremepulver
  • 3 EL Puderzucker
  • 125 g Wasser
  • 125 g weißer Glühwein
  • 125 g Butter
  • 125 g Frischkäse
  • Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.
Zubereitung
  • Den Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
    Schritt 1:
  • Die Eigelbe mit dem Zucker zu einer cremigen Masse aufschlagen.
  • Die Vanille, den Glühwein und das Öl dazugeben.
  • Mehl, Backpulver und Salz mischen und sieben.
  • Das gesiebte Mehl vorsichtig unterheben.
    Schritt 2 - der Eischnee:
  • Den Weinstein zum Eiweiß geben und das Ganze auf mittlerer Geschwindigkeit schlagen.
  • Wenn das Eiweiß leicht schaumig ist, die Hälfte des Zuckers zugeben und mit der höchsten Geschwindigkeitsstufe weiterschlagen.
  • Wenn die Masse beginnt weiß zu werden und etwas fester wird, die zweite Hälfte des Zuckers zugeben.
  • Der Eischnee sollte am Ende fest, aber nicht total steif sein.
    Schritt 3 - Teig und Eischnee mischen:
  • Zuerst 1/3 des Eischnees unter den Teig unterheben, dann das 2. Drittel und dann den Rest.
  • Die Schüssel mehrfach leicht aufschlagen, um die Luftblasen nach oben zu lassen.
  • Den Teig in eine kleine Chiffon Cake (= Angel Cake) Backform mit 20 cm Durchmesser füllen.
  • Und nein: die Form nicht einfetten, nicht einsprühen. Nichts.
  • Auch die Backform noch ein paar Mal leicht aufklopfen.
    Schritt 4 - das Backen:
  • Den Kuchen auf der unteren Schiene einschieben.
  • Den Kuchen bitte gut im Augen behalten. Bräunt er zu stark, mit einem Stück Backpapier abdecken.
  • Den Kuchen 15 Minuten bei 160 Grad backen lassen. Dann die Temperatur auf 140 Grad reduzieren und weitere 20 - 25 Minuten backen lassen.
  • Mit der Stäbchenprobe kontrollieren, ob er durchgebacken ist.
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und die Form sofort auf den Kopf stellen.
  • Mindestens 1 Stunde so stehen lassen, dann umdrehen und den Kuchen vorsichtig vom Rand lösen und stürzen.
    Schritt 5: Verzieren
  • Das Pulver mit dem Puderzucker vermischen.
  • Wasser (handwarm) und Glühwein mischen und zum Pulver geben.
  • Mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät (Schneebesen) glattrühren.
  • Die nicht zu kalten Butter nach und nach unterrühren und die Masse 3 – 4 Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen.
  • Anschließend den Frischkäse kurz auf niedriger Stufe unterrühren.
  • Den Chiffon Cake mit der Creme verzieren.
https://backschwestern.de/2017/12/29/chiffon-cake-gluehwein/

Dieses Rezept ist übrigens für eine kleine Chiffon Cake Backform. Wenn ihr die große Backform besitzt, rechnet einfach 50 % auf die angegebenen Mengen dazu und erhöht die Backzeit um ca. 10 Minuten.

Backschwesterliche Grüße

 

Andrea

 

2017-12-29T12:24:35+00:0029.12.2017|Allgemein, Kuchen & Torten|

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar