Weihnachtliche Cakepops

Weihnachtliche Cakepops

Also ich mag an Weihnachten Schneeflocken und Kerzenschein. Den Duft von Gebackenem, den Geschmack von Zimt und Lebkuchen. Es stellte sich also die Frage, was eine Weihnachts-Cakefactory so zaubern könnte. Als bekennender Cakepops-Junkie war die Entscheidung dann aber doch noch schnell getroffen: weihnachtliche Cakepops mit Lebkuchengeschmack.

Oooh, es klang traumhaft in meinen Ohren. Einfach das Grundrezept, das ihr hier findet, mit Lebkuchengewürz ergänzen, Candy Melts schmelzen, Zuckerstreusel und Smarties in Position bringen und die Cakepops nach Belieben formen & dekorieren. Hier sind meine Weihnachtspops:

1. Lebkuchen-Cakepops “Weihnachten”

Lebkuchen-Cakepops „Weihnachten“
© Backschwester Vicky

  2. Oreo-Pops “Lebkuchenmann”

Neben den Cakepops habe ich außerdem Oreo-Pops in das Päckchen gepackt. Die sind wirklich super leicht zu machen. Einfach einen Oreo-Keks auf ein schmales Holzstäbchen stecken und in Haselnusskuvertüre tauchen. Dann habe ich mini Marshmallows halbiert und als Wangen platziert. Mit schwarzen und weißen Candy Melts werden die Details gezeichnet und fertig sind die Oreo-Pops!

Oreo-Pops „Lebkuchenmann“
© Backschwester Vicky

3. Macarons

Und außerdem gab es noch Weihnachts-Macarons. Dazu gibt es jetzt nur Fotos, da die Entstehungsgeschichte einen eigenen kleinen Blogeintrag wert ist.

Weihnachts-Macarons
© Backschwester Vicky

2017-05-21T00:37:51+00:0030.11.2012|Cakepops, Cupcakes, Muffins & Co, Saisonales|

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar