DIY Essbarer Stoff

DIY Essbarer Stoff

Hallo liebe Backschwestern und Backbrüder,

heute habe ich eine tolle Anleitung für Euch: wie Ihr aus Wafer Paper im Handumdrehen essbaren Stoff herstellen könnt. Wafer Paper ist nichts anderes als essbares Oblatenpapier in A4-Größe, das es in verschiedenen Uni-Farben sowie schon fix und fertig bedruckt mit tollen Motiven gibt. Wie Ihr sicher von Oblaten wisst, sind diese nicht gerade allzu flexibel und von daher nur auf geraden bzw. leicht gewölbten Oberflächen anwendbar.

Wafer Paper Cookies Natasha Collins Weihnachtsmotive

Um nun daraus einen wunderbar weich fließenden Stoff zu machen, braucht Ihr lediglich 2 weitere Zutaten und einige wenige Arbeitsmittel:

Rezept Bewerten
8 Bewertungen
Zutaten
Zubereitung
  • Ein Stück Frischhaltefolie, das etwas größer ist als das Wafer Paper Blatt, auf die Arbeitsunterlage legen.
  • Das Blatt auf die Frischhaltefolie legen, welche Seite zuerst oben liegt, spielt keine Rolle.
  • Das Jelly-Decor in der Mikrowelle auf kleiner Stufe (300 Watt ca. 2 Minuten) verflüssigen oder im Wasserbad.
  • Die Oberseite satt mit dem Jelly-Decor einpinseln.
  • Etwa 5 Minuten warten, bis das Jelly-Decor fest ist.
  • Das schon etwas weich gewordene Blatt vorsichtig von der Folie lösen, wenden und die Rückseite ebenso satt einpinseln.
  • Beim Wenden aufpassen, dass die eingestrichene Seite nicht aneinanderklebt, da man es nicht mehr auseinander bekommt.
  • Nach etwa 5 Minuten die Oberseite mit Bäckerstärke abpudern und Überschuss entfernen.
  • Anschließend wenden und die Rückseite einpudern.
  • Das war es auch schon, nun habt Ihr einen schönen, weich fließenden essbaren Stoff, den Ihr vielseitig einsetzen lässt. Luftdicht eingepackt in Frischhaltefolie hält der Stoff gut 1 Woche, dann verliert er nach und nach seine Flexibilität. An der Luft wird er innerhalb eines Tages fest. Zuschneiden lässt sich der Stoff am besten mit einer Schere, zum Kleben benutzt Ihr Zuckerkleber oder flüssiges Jelly-Decor.
https://backschwestern.de/2017/11/27/diy-essbarer-stoff/

 

Wafer Paper Cookies Natasha Collins Weihnachtsmotive

Ich habe den Stoff hier passend zur Saison bei Weihnachtscookies eingesetzt. Kombiniert mit Royal Icing, essbarer Spitze und Dekorstreuseln haucht Ihr Eurem Gebäck eine individuelle Note ein. Sehr schön sieht dieser Stoff z. B. auch als Tuch drapiert an Handtaschentorten oder als Volant oder Schleife an Festtagstorten aus.

Wafer Paper Cookies Natasha Collins Weihnachtsmotive

Viel Spaß beim Nachmachen und Dekorieren Eurer Backwerke.

 

Silke von Silkes Backzauber

2018-10-17T20:47:28+00:0027.11.2017|BlognachbarInnen, Kolumne|

Über den Autor:

2 Comments

  1. Marion Vietz 28. November 2017 um 6:35 Uhr - Antworten

    Tolle Sache super Effekt. Schön wären mal ein paar Anwendungsbeispiele.

    • Andrea Juchem 28. November 2017 um 10:03 Uhr - Antworten

      Liebe Marion,

      danke für Ihren Kommentar. Sicher wird es später nochmal mehr zu dem Thema geben. Aber es sind ja auch schon etliche Anwendungsbeispiele genannt und bebildert. Wie die Kekse, als Rock für eine Figur, als Tuch und als Schleife.

      Viele Grüße

      Andrea

Hinterlassen Sie einen Kommentar